Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Up-Date: Banken-Infos (sonstige Themen)

verfasst von Leo DeGard(R), 16.05.2010, 01:23

>eine Reanimation des Kommunismus ist absolut ausgeschlossen.

Eine Reanimation des Kommunismus ist so sicher wie das Amen in der Kirche, diesmal jedoch im Weltmaßstab!

>Der einzige Grund, weshalb die Partei DIE LINKE Zulauf bekommt, ist der,
>dass die Menschen in Deutschland nicht verstehen, warum die Hauptverursacher
>der Krise - Banken und Spekulanten - nicht zur Rechenschaft (sprich: zur
>Kasse) gezogen werden.

Und genau damit laufen die Leute in die Falle, die ihnen von der internationalen Hochfinanz und ihren kommunistischen Marionetten gemeinsam aufgestellt wurde. Alles was seit 1990 unter dem Deckmantel der "Globalisierung" und des "Turbokapitalismus" gelaufen ist, ist doch nichts weiter als eine dialektische Inszenierung, die lediglich dazu dient, die Marktwirtschaft weltweit unglaubwürdig zu machen, um letztlich dem globalen Sozialismus den Weg zu bereiten, welcher bekanntlich von vorn herein, also schon in der Zeit vor 1917, ein Projekt der internationalen Hochfinanz war. Ohne die Finanzierung durch die Hochfinanz wären die Bolschewiken doch auch 1917 gar nie an die Macht gekommen. Und diese Hochfinanz hatte das gesamte Sowjetsystem, mit Ausnahme der Stalinzeit, auch voll unter ihrer Kontrolle, denn in Moskau wurde zuerst unter Lenin und später von Chruschtschow bis heute keine politische Entscheidung getroffen, ohne dass Repräsentanten der internationalen Hochfinanz mit am Tisch gesessen hätten.
Schon Marx befürwortete ausdrücklich den Freihandel, und zwar ausdrücklich weil dieser die bürgerlich-nationale Gesellschaftsordnung zersetzt und damit die Revolution beschleunigt. Die Globalisierung mit all ihren Begleiterscheinungen sollte laut dem übergelaufenen General Jan Sejna explizit "die Hoffnungen auf falsche (d.h. marktwirtschaftliche) Demokratie zerschlagen". Das war die erklärte Absicht der Phase 3 der kommunistischen Langzeitstrategie, welche Mitte der 80er Jahre mit Gorbatschows Machtübernahme begann. Das Resultat davon sehen wir heute, der Kapitalismus steckt planmässig in der tiefsten Krise aller Zeiten und als Folge davon bekommen die hübsch und harmlos dreinschauenden Kommunisten/innen sogar in Deutschland wieder Zulauf. Und die Hochfinanz hat dabei eifrig mitgeholfen, weil sie nämlich eine Weltregierung und ein globales sozialistisches System will, bei dem sie selbst als die neue globale Nomenklatura an der Spitze steht, während der einfache Bürger nichts weiter ist als ein komplett enteigneter und zur Arbeit gezwungener Sklave.

Und alle "Konservativen" wie Du sagst, die jetzt die SED wählen, fallen blindlings auf diesen vorsätzlichen Betrug herein, sie werden zum Opfer der kommunistisch-illuminierten Dialektik!


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 43 User online (0 reg., 43 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum