Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





„Verflucht sei […], wer das Recht beugt“ (sonstige Themen)

verfasst von Zitrone(R) E-Mail, 03.09.2018, 13:18

Deutschland 2018: Für Mord an Mia acht Jahre, für Sachbeschädigung fast zehn Jahre


In Deutschland bekommt man für Sachbeschädigung fast zehn Jahre Haft. Für das Abschlachten eines Mädchens in Kandel aber nur acht Jahre und sechs Monate. So urteilen deutsche Richter im Jahre drei nach Merkels Grenzöffnung für Invasoren.

von hier:

http://www.pi-news.net/2018/09/deutschland-2018-fu...t-jahre-fuer-sachbeschaedigung-fast-zehn-jahre/



Die deutsche Juristerei hat in allen Systemen entsprechend der Regierenden "Recht" gesprochen, ob es Unrechtssysteme waren wie in Nazideutschland oder der DDR..Die westdeutschen Gerichte der Nachkriegszeit bewerteten nationalsozialistische Strafnormen durchweg als damals geltendes Recht, nicht als per se ungültiges - gesetzliches Unrecht -.


Wenn ich obiges lese, muss ich unweigerlich an diese Bibelstelle denken:


„Verflucht sei […], wer das Recht beugt“.1
Mit diesen Worten brachte das Alte Testament die besondere Verwerflichkeit einer Rechtsbeugung zum Ausdruck



Gruss
z


Das Rechte erkennen und nichts tun ist Mangel an Mut. (Konfuzius)


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 101 User online (0 reg., 101 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum