Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Soldat per Fernstudium... (sonstige Themen)

verfasst von Schwalbe(R), 28.10.2017, 22:40

Hallo Silberschwinge,

jeder muss selber entscheiden, welchen Weg er einschlagen möchte, aber es gilt auch, die möglichen Folgen konsequent zu überdenken und mit einzubeziehen. Tritt der Ernstfall ein, ist das alles keine Übung mehr oder gar ein Event mit dem Ziel der Selbstverwirklichung. Junge Soldaten werden in Kriegshandlungen meist früher oder später gezwungen sein andere Menschen zu töten. Das mag in einer Kriegssituation im Zustand des Überlebensmodus nicht so sehr in das Bewusstsein des Einzelnen eindringen. Aber irgendwann kommt die Zeit nach einem Krieg, in der sich das Leben und die Gesellschaft wieder langsam an einen Normalzustand anzugleichen versucht. Ich habe in meiner Familie und bei alten Bekannten gesehen, wie die aktive Beteiligung im Krieg, gerade bei jungen Soldaten, den Rest des Lebens stark beeinflussen und welche Schäden all das anrichten kann. Damals waren es Männer, die unter härteren Umständen als heute aufgewachsen sind. In Zukunft werden dann vielleicht junge Frauen, die in ihrer Kindheit und Jugend oft viel bessere Lebensvoraussetzungen hatten, in Kriegshandlungen involviert sein. Sie reagieren meiner Überzeugung nach aus natürlichen Gründen ohnehin empfindlicher (abgesehen davon, was feindliche Männer zudem mit ihnen anstellen können). Das hat unabsehbaren Folgen für die Kinder, denen sie liebevolle und nicht schwer traumatisierte Mütter sein sollten. Frauen bilden die tragende Rolle in einer funktionierenden Gesellschaft. Große Verluste an Männern können erstaunlich gut durch den Durchhaltewillen und die Leidensfähigkeit von Frauen, die dann allein für das Überleben einer Familie zuständig sind, kompensiert werden. Sind aber beide Geschlechter aktiv auf dem "Schlachtfeld" im Krieg eingebunden, empfinde ich die absehbaren Folgen als eine absolute Katastrophe.

Wahrscheinlich war das jetzt wieder am Thema vorbei, aber ich habe oft das Gefühl dieser Aspekt wird komplett bei dem ganzen Affentanz um Frauen, Männer, Familien und Kindern in der BW außer Acht gelassen. Für mich eine unfassbare Verantwortungslosigkeit, die einem Verbrechen, insbesondere auch hinsichtlich der Folgegenerationen. gleichkommt!

Lieber Gruß Schwalbe


gesamter Thread:

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 15 User online (0 reg., 15 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum