Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Robi(R)

24.02.2016, 19:01
 

3 tägige Finsternis, Polsprung (sonstige Themen)

Servus,
heute möchte ich mich an die Foris wenden die in Sachen Prophezeiungen absolut sicher sind, bzw die ein besseres Gedächtnis haben wie ich !
Ist der Polsprung definitiv ein eigenständiges Ereignis oder sind die 3 tägige Finsternis u. der Polsprung das ein u.das selbe.
Für mich ist das gar nicht klar, Irlmaier sah nach der 3 tF kein neues Ereignis.
Wie seht ihr das.
Meinem Gefühl nach wird im kommenden Krieg beides ausgelöst!

LG Robi

Robi(R)

05.03.2016, 21:32

@ Taurec

Finsternis und Polverschiebung gleichzeitig

Servus Taurec,

ich habe eine Bitte an Sie .
Wäre es für Sie möglich Experten zu fragen die sich zu folgendem auskennen.

Ich sehe des öfteren gelb - orangen Himmel der dann ins rote über geht . Ist das Salpetersäure? Kann sowas durch
Kometen in die Atmosphäre gelangen ?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße Robi

Robi(R)

29.02.2016, 19:48

@ xxxBeeLex

Polsprung - Definition?

Servus BeeLex,

Polsprung ist der magnetische Pol.
Da fängt das Problem an . Die Wissenschaft ist sich nicht einig, alles sind nur Theorien.....
Es gibt wissenschaftlich mitlerweile zwar exakt Lavauntersuchungen die anzeigen das eine
Polumkehr binnen weniger Tage/Wochen stattgefunden haben aber offiziell so richtig anerkannt ist es immer noch nicht.
Das liegt an den veralteten Strukturen unserer elitären Akademiker die nicht in der Lage sind
über den Rand zu sehen u.alles was nicht in ihr Weltbild passt gnadenlos abdanken.
Muss mich leider etwas outen.
Komme aus einer Akademiker Familie, hab selber aber nicht studiert.
Hab ein enges Familienmitglied das in der Rüstung arbeitet u..nachdem ich das Video von
Rose Stern über den Nostradamus Plume gesehen hatte hab ich nachgefragt.
Mein Verwandter war gleich sehr zurückhaltend, (muss oft nach Amerika, denn die Firmen
arbeiten zusammen ) sehr reserviert hat er mir nur noch mit ja und nein geantwortet was ungewöhnlich war weil wir uns sehr mögen.
Später sagte er nur noch was wir uns überhaupt vorstellen wo der heutige Stand der Technik wäre, Haarp ist schließlich schon lange in Betrieb u. die Möglichkeiten es zu nutzen ist
sehr weitreichend.
Das war vor 2 Jahren u.mir ist völlig klar das der neue Krieg mit diesen modernen Waffen
ausgefochten wird.

Nochmal zurück zum Polsprung ,warum ist er so gefährlich.
Der Magnetische Pol wandert zur Zeit Richtung Sibirien . So lange er gemächlich dahin
wandert passiert gar nichts.
Das Problem ist das er immer schneller wird u.zuletzt vermutlich einen Satz auf seine endgültige Position macht. Die Erdkruste (da auch Magnetisch) wird ein kleines Stück
mit geschoben.
Dh. Vulkanausbruch etc, Erdbeben .......

Die Wissenschaft sieht das aber erst in 1000 Jahren , mit HAARP geht's wenn mas Grad brauchen kann.

Irlmaier hatte von der Technik genauso wenig Ahnung wie Mühlhiasl, wobei der Mühlhiasl
einen Hinweis gegeben hat. "Wennstas überleben wuist dann musst an eisernen Schädl hom"

Was heute alles machbar ist bleibt den meisten Menschen verborgen , und das ist meiner Meinung nach gut so!

liebe Grüße Robi

Xforscher(R)

29.02.2016, 16:27

@ Tris

Polsprung

» Hi Xforscher,
»
» » ich habe ein Video gesehen, da wird auch von alten Quellen von
» » wiederkehrenden Polsprüngen in gewissem Abstand berichtet, die an nur
» » 2-4Tagen vonstattengehen. Dabei soll es absolut Dunkel sein und
» schwere
» » Erdbeben geben. Interessant, weil von einer ganz anderen Ecke kommend.
» »
» » Grüße xForscher
»
» hast du eventuell einen Link bzw. Quelle?
»
» Gruß Tris

Servus Tris,

ich habe sehr viele Filme gesehen. In welchem das genau war weiß ich leider nicht mehr, weil ich die Relevanz damals nicht gesehen habe. Die nachfolgenden Filme habe ich mir mal angesehen, als ich mich mit dem Thema Pyramiden beschäftigt habe. Egal wie man zu den Themen steht, interessant ist es auf jeden Fall.

https://www.youtube.com/watch?v=HoIxWH7jhT4

https://www.youtube.com/watch?v=e8FleLPP448 (ab 20:45)

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

xxxBeeLex(R)

29.02.2016, 10:00

@ Robi

Polsprung - Definition?

Servus miteinander,

darf ich mal nachfragen, was man unter Polsprung "eigentlich" versteht?
Es gibt da ja mehrere Deutungsmöglichkeiten:


1. Umpolung des magnetischen Pols, was keine "Bewegung" der Erde zur Folge hätte und vermutlich auch keine Erdbeben.

2. Drehung der kompletten Erde, so daß Nord- und Südpol plötzlich unten bzw. oben sind. Was mir sehr schwer vorstellbar erscheint. Man muß nur mal versuchen einen sich drehenden Kreisel zu drehen.

3. Platentektonik, also globale Verschiebung der tektonischen Platten auf einmal, was jedoch mit den Erdpolen an sich nichts zu tun hat.

4. und sicher noch andere Varianten die mir nicht bekannt sind.

Wovon redet ihr also beim Wort "Polsprung"?

Danke

Alex

Tris(R)

29.02.2016, 08:58

@ Xforscher

Polsprung

Hi Xforscher,

» ich habe ein Video gesehen, da wird auch von alten Quellen von
» wiederkehrenden Polsprüngen in gewissem Abstand berichtet, die an nur
» 2-4Tagen vonstattengehen. Dabei soll es absolut Dunkel sein und schwere
» Erdbeben geben. Interessant, weil von einer ganz anderen Ecke kommend.
»
» Grüße xForscher

hast du eventuell einen Link bzw. Quelle?

Gruß Tris

Sonnenschein(R)

28.02.2016, 17:26

@ Xforscher

Polsprung

Die 3-tägige Finsernis ist für mich nach wie vor ein Rätsel.

Dass sie stattfinden wird, ist ziemlich sicher; sie wird in fast allen europäischen Prophezeiungen erwähnt. Aber wie sie entstehen soll, kann ich mir (noch) nicht vorstellen. Staub (ob von Vulkanausbrüchen oder aus anderer Quelle) kann es nicht sein, danach gäbe es eine mehrtägige Übergangszeit. Nach Alois Irlmaier scheint jedoch am 4. Tag wieder die Sonne. Und eine Veränderung des Erdmagnetfeldes würde kaum die Erdatmosphäre für 3 Tage verdunkeln. Was die Ursache der 3-tägigen Finsternis anbelangt, tappe ich irgendwie noch völlig im Dunkeln.

Vielleicht wissen wir in 3-4 Jahren (noch vor dem Ereignis) mehr? Als ich das erste Mal von Alois Irlmaier gehört hatte, konnte ich mir bei bestem Willen keinen Grund vorstellen, warum Russland Deutschland angreifen sollte. Ein halbes Jahr später begann die Ukraine-Krise ...

Wir werden sehen ...

Herzliche Grüsse aus der Schweiz,
Ursula

Xforscher(R)

26.02.2016, 21:22

@ Xforscher

Polsprung

Nochmal Servus,

ich habe ein Video gesehen, da wird auch von alten Quellen von wiederkehrenden Polsprüngen in gewissem Abstand berichtet, die an nur 2-4Tagen vonstattengehen. Dabei soll es absolut Dunkel sein und schwere Erdbeben geben. Interessant, weil von einer ganz anderen Ecke kommend.

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Xforscher(R)

26.02.2016, 21:14

@ Taurec

Der Staubtod geht um

Servus,

das Thema 3-tägige Finsterniss ist das Wichtigste und zugleich das rätselhafteste Thema. Da kann man sich viele Theorien zurecht legen. Die Fragen, die sich stellen:

- Tötet der Staub oder etwas anderes?
- Warum nur Menschen und keine Tiere?
- Auch Kindern soll nichts geschehen?!
- Gleichzeitig treten heftige Wahnvorstellungen auf, Warum?
- nach der Finsternis soll kein Auto mehr fahren?! (Gleiche Wirkung EMP?)
- Auch kein Strom geht während der Finsternis
- Auch Gläser halten es nicht ab, sondern nur Dosen.

Alles deutet auf eine starke elektrische Strahlung hin, die auch das menschliche Gehirn stark beeinflusst und den Menschen regelrecht durchdrehen lässt. Vielleicht eine Kombination aus fehlgeleiteter Hirnfunktion und Staub?! Habe auch schon viel drüber nachgedacht.

Vielleicht kann man die Strahlung durch Abschirmung mildern, z.B. mit Rettungsdecken, die mit Silberfolie nach oben verwendet werden.

Grüße xForscher

---
"Jedes böse Erwachen setzt einen tiefen Schlaf voraus"
Autarkes Leben in Ungarn: hofinungarn@gmail.com

Taurec

26.02.2016, 18:52

@ Robi

Finsternis und Polverschiebung gleichzeitig

Hallo!

Atemkrampfaussagen sind eigentlich nur aus dem böhmischen und süddeutschen Raum bekannt. Recht viel weiter kommt das Zeug wohl nicht. Quelle: die böhmische Caldera, bzw. "der Erde Riß".

Daß sich das Zeug flächendeckend ausbreitet ist physikalisch, bzw. mengenmäßig unmöglich. Es wird sich an der Quelle konzentrieren und die meisten Gebiete werden völlig frei davon sein oder von anderen Katastrophen heimgesucht.

Gruß
Taurec

Robi(R)

26.02.2016, 17:21

@ Dannylee

Finsternis und Polverschiebung gleichzeitig

Servus Carola,

danke habe es gefunden!
Irlmaier spricht von "Erde Riss" ,die Interpretation dazu ist der Chebbecken Impact !

Da bin ich nicht Zufrieden denn da fehlt mir die Eindeutigkeit.

Lg Robi

Dannylee(R)

26.02.2016, 16:52

@ Robi

Finsternis und Polverschiebung gleichzeitig

Hallo, Robi,

Zu Irlmaier und evtl. Kometeneinschlag:

Tatsächlich gibt es dazu einen Bericht in der "Bibliothek Weltenwende". Ist
übrigens Taurecs Schauungen-Sammlung. Sehr interessant und aufschlussreich.

Zeitzeuge "Gärtner" nach Leo DeGard:
Auszug:
Eine wenig bekannte Aussage von Alois Irlmaier belegt, dass er auch Gesichte
von einschlagenden Himmelskörpern hatte...

Freundliche Grüße

Carola

Robi(R)

26.02.2016, 16:52

@ Robi

Finsternis und Polverschiebung gleichzeitig

» Servus Taurec,
»
» danke für deine Antwort.
» Ich persönlich denke das eine Erdachsen Veränderung /Kippung kompletter
» Unsinn ist. Dagegen halte ich einen plötzlichen Plattenfall oder
» meinetwegen auch Plattenverschiebung
» durchaus denkbar. Mit entsprechender Szenario. Vulkanausbruch etc.
» Was mich wundert ist nur das Irlmaier nichts von Erdbeben gesehen od.
» gespürt hat.
» Seltsam ist auch die vergiftete Luft während der 3 TF die so
» Flächendeckend auftritt.
» Da müssten sämtliche Vulkane explodieren ....
» Plinius sorry der jüngere natürlich hat den Vulkanausbruch sehr schön beschrieben mit
» Windrichtung
» usw. u.wer schon mal auf dem Vesuv war kann es nachvollziehen wie es in
» etwa abgelaufen ist. Möchte fast sagen ab in die Tonne!
» Da bleibt dann nur noch ein Kometen Szenario über , denn einen
» flächendeckenden Giftgas
» Einsatz schließe ich ebenfalls aus. ( Der gelbe Strich ist ein andere
» Thema )
» Einen Kometen müßte Irlmaier aber auch gesehen haben u.da fang ich an zu
» zweifeln ob
» er denn wirklich so begabt war wie er dargestellt wird.
»
» Lg Robi

Robi(R)

26.02.2016, 14:55

@ Taurec

Finsternis und Polverschiebung gleichzeitig

Servus Taurec,

danke für deine Antwort.
Ich persönlich denke das eine Erdachsen Veränderung /Kippung kompletter Unsinn ist. Dagegen halte ich einen plötzlichen Plattenfall oder meinetwegen auch Plattenverschiebung
durchaus denkbar. Mit entsprechender Szenario. Vulkanausbruch etc.
Was mich wundert ist nur das Irlmaier nichts von Erdbeben gesehen od. gespürt hat.
Seltsam ist auch die vergiftete Luft während der 3 TF die so Flächendeckend auftritt.
Da müssten sämtliche Vulkane explodieren ....
Plinius der ältere hat den Vulkanausbruch sehr schön beschrieben mit Windrichtung
usw. u.wer schon mal auf dem Vesuv war kann es nachvollziehen wie es in etwa abgelaufen ist. Möchte fast sagen ab in die Tonne!
Da bleibt dann nur noch ein Kometen Szenario über , denn einen flächendeckenden Giftgas
Einsatz schließe ich ebenfalls aus. ( Der gelbe Strich ist ein andere Thema )
Einen Kometen müßte Irlmaier aber auch gesehen haben u.da fang ich an zu zweifeln ob
er denn wirklich so begabt war wie er dargestellt wird.

Lg Robi

Taurec

25.02.2016, 07:59

@ cherry

3 tägige Finsternis, Polsprung

Hallo!

» Das subtropische Klima kann nicht vom Polsprung kommen. Da müßte schon
» die Erdachse als Folge des Polsprungs kippen, was ja nicht unmöglich
» ist..... ja sogar wahrscheinlich. Folgen wären Erdbeben,
» Vulkanausbrüche, Hebungen und Senkungen, Plattenverschiebungen. Edgar
» Cacye sagt ja in seinen Readings, das Atlantis sich wieder aus den
» Atlantik erheben wird und Amerika teilweise untergeht.

Das haben wir im Weltenwendeforum über die Jahre ziemlich ausdiskutiert.
Es gibt auch die Theorie der Plattenverschiebung, der zufolge sich die Erdachse überhaupt nicht verschiebt, sondern die Erdkruste sich um ein paar hundert Kilometer bewegt. Europa könnte daher durchaus auf die geographische Breite Nordafrikas rutschen und dann subtropisches Klima haben.

Die Folgen, die Du aufzählst, wären genau die, mit denen zu rechnen wäre und die von den Schauungen gestützt werden. Man bedenke nur die verschiedenen Bilder über veränderte Küstenlinien.

» Rose Stern ( Entschlüsselung von Nostradamus) behauptet das die 3 tägige
» Finsternis u. a. von Haarp hervorgerufen wird (siehe Fukushima und Haiti)
»
» http://www.nostradamus-astro.de/der_plume.html

Kannste knicken. Die Frau spinnt komplett und hat von Nostradamus keine Ahnung (kann noch nicht mal Französisch), bzw. sie mißbraucht Nostradamus aufs Gröbste zur Untermauerung ihrer wirren Vorstellungen.
Siehe etwa die Beiträge, die ich hier verlinkt habe.

Gruß
Taurec

Taurec

25.02.2016, 07:48

@ Robi

Finsternis und Polverschiebung gleichzeitig

Hallo!

Schauungen über einen Polsprung gibt es kaum konkrete.

Auch die Finsternis ist recht dünn belegt. Wo sie namentlich genannt wird, ist sie religiösen Charakters und absolut anzuzweifeln. Da wurde mehr religiöses Gedankengut weitererzählt als wirklich gesehen.

Dann gibt es eine Reihe neuer Schauungen über rasende Wolkenwände, in Häuser flüchtende Leute etc. Da mag was dran sein.

Dazu Einzelschauungen über Funkenregen, Impakte, Flutwellen, trüben Himmel. Wie das alles zeitlich zusammenhängt ist nicht ganz sicher.

Daß ein Polsprung stattfinden würde ist lediglich die Schlußfolgerung aus einzelnen Informationen, die in Schauungen & Prophezeiungen enthalten sind:
- ein "Fahrstuhlgefühl" wurde gesehen, und zwar während einer Verdunkelung.
- Nostradamus schreibt, man würde meinen, die Erde hätte ihre natürliche Schwerkraft verloren, während sie in Finsternis gestürzt wurde.
- wärmeres Klima nachher
- veränderter Sonnenaufgangspunkt nachher

"Polverschiebung" ist quasi die interpretativ konstruierte Klammer, die solche Punkte unter einen Hut bringt.

Ein solches Ereignis wäre auf jeden Fall von allermassivsten globalen Katastrophen begleitet. Daher dürften Vulkanausbrüche, Verdunkelung, Flutwellen, geographische Hebungen und Senkungen gleichzeitig stattfinden.

Gruß
Taurec

cherry(R)

25.02.2016, 05:38

@ KimS

3 tägige Finsternis, Polsprung

» » http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=4839#p4845
» »
» »
» » Hallo Robi!
» »
» » Es gibt wohl viele verschiedene Prophezeiungen dazu.
» » Habe Dir mal die Prophezeiung von Anna Henle Aichstetten oben
» verlinkt.
» » Nach ihr ist der Polsprung während der 3 Tage Finsternis.
» »
» » Viele Grüße
» » Rita
»
» Im Grunde sind sich alle Seher ja einig, dass sich das Klima in
» Deutschland/Europa nach der 3tägigen Finsternis ändert: es soll dann
» wärmer sein, als vorher. Subtropisch, wenn ich es richtig verstanden
» habe. Diese einzelne Tatsache erklärt sich für mich ausschließlich nur
» durch eine Polverschiebung bzw. einen Polsprung.
»
» Gibt es andere Meinungen hierzu?


Das subtropische Klima kann nicht vom Polsprung kommen. Da müßte schon die Erdachse als Folge des Polsprungs kippen, was ja nicht unmöglich ist..... ja sogar wahrscheinlich. Folgen wären Erdbeben, Vulkanausbrüche, Hebungen und Senkungen, Plattenverschiebungen. Edgar Cacye sagt ja in seinen Readings, das Atlantis sich wieder aus den Atlantik erheben wird und Amerika teilweise untergeht.

Rose Stern ( Entschlüsselung von Nostradamus) behauptet das die 3 tägige Finsternis u. a. von Haarp hervorgerufen wird (siehe Fukushima und Haiti)

http://www.nostradamus-astro.de/der_plume.html

Ganz egal was es ist. Man muß erst mal Phase I+II überstehen und das mit ganzen Fensterscheiben. Wer wissen will wann los geht, dem empfehle ich sich ein kleines Schiff Navigationssystem zu zu legen und daheim bei sich ein zu bauen. Man gibt dann einen Kurs ein, je nach Einbauort, und kann dann über die Alarmmeldung bei Kursabweichung (wenn sich das Magnetfeldbewegt, das Haus kanns ja nicht)gewarnt werden.

Im übrigen empfehle ich mal diesen Vortrag an zu hören.

https://www.youtube.com/watch?v=9CO1UcUUTac

Möglicherweise sind die Verhältnisse auf der Erde ohne Magnetfeld ähnlich wie im Weltraum. Das heißt die Gefahr geht nicht nur von dem Staub aus, sondern kommt auch noch von der psychischen Seite.

KimS(R)

24.02.2016, 21:26

@ Rita

3 tägige Finsternis, Polsprung

» http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=4839#p4845
»
»
» Hallo Robi!
»
» Es gibt wohl viele verschiedene Prophezeiungen dazu.
» Habe Dir mal die Prophezeiung von Anna Henle Aichstetten oben verlinkt.
» Nach ihr ist der Polsprung während der 3 Tage Finsternis.
»
» Viele Grüße
» Rita

Im Grunde sind sich alle Seher ja einig, dass sich das Klima in Deutschland/Europa nach der 3tägigen Finsternis ändert: es soll dann wärmer sein, als vorher. Subtropisch, wenn ich es richtig verstanden habe. Diese einzelne Tatsache erklärt sich für mich ausschließlich nur durch eine Polverschiebung bzw. einen Polsprung.

Gibt es andere Meinungen hierzu?

Rita(R)

24.02.2016, 21:10

@ Robi

3 tägige Finsternis, Polsprung

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.php?id=4839#p4845


Hallo Robi!

Es gibt wohl viele verschiedene Prophezeiungen dazu.
Habe Dir mal die Prophezeiung von Anna Henle Aichstetten oben verlinkt.
Nach ihr ist der Polsprung während der 3 Tage Finsternis.

Viele Grüße
Rita

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 14 User online (0 reg., 14 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum