Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





peterpan(R)

E-Mail

26.05.2017, 08:43
 

Umfrage: Warum seid ihr noch in der Kirche? (sonstige Themen)

Umfrage: Warum seid ihr noch in der Kirche?
Ich wollte diese Frage schon länger hier stellen - der untenstehende Artikel hat mich wieder daran erinnert.
Ich bin schon vor langer Zeit aus diesem (evangelischen) Volksverräter- und Verdummungsverein ausgetreten - wobei der katholische Schwulenverein natürlich kein bisschen besser ist mit seiner langen Geschichte des Verbrechertums.
Das Zentrum der Geisteskrankheit ist allerdings Mekka und Medina mit der Mohammedanerreligion, gleichauf mit dem Judentum und den tausenden Regularien.
Warum zahlt ihr noch Kirchensteuer? Ist es eine Hochzeit, die Beerdigung, die liebe Verwandschaft, die Familie?

Tretet aus aus diesem Sündenpfuhl, damit ihr nicht mitschuldig werdet, steht schon in der Bibel.
Gruss
Peter

http://www.n-tv.de/politik/Evangelischer-Bischof-verurteilt-AfD-article19860141.html

Dennis(R)

13.09.2017, 20:15

@ Swiss

Beiträge

» » Bergpredigt...Die Verfassung des Reiches Gottes
» » http://nac.today/de/a/493689
» »
» »
» » Ein wesentlicher Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Bund war
» » folgender: Beim alten Bund waren die Gesetze (Anweisungen) Gottes auf
» » steinerne Tafeln geschrieben, die der Mensch einhalten sollte. Beim
» neuen
» » Bund hingegen gibt Gott sein Gesetz in das Herz der Menschen. Mit
» » anderen Worten: im alten Bund kamen die Gebote von „außen“ und
» » mussten befolgt werden. Im neuen Bund geschieht etwas im Herzen des
» » Menschen und somit geschieht Veränderung von innen nach außen.
» »
» »
» http://christengemeinden.it/wp-content/uploads/2015/08/Theologie-Reich-Gottes.pdf
»
» Hallo Zitrone,
»
» danke für diesen Beitrag, für mich sehr interessant, auch der Link dazu!
» Der Schlüsselsatz für mich ist wirklich:
»
» Beim neuen
» » Bund hingegen gibt Gott sein Gesetz in das Herz der Menschen. Mit
» » anderen Worten: im alten Bund kamen die Gebote von „außen“ und
» » mussten befolgt werden. Im neuen Bund geschieht etwas im Herzen des
» » Menschen und somit geschieht Veränderung von innen nach außen.

»
» Mich erinnert dieser Satz an diese Bibelstelle, auch wenn der Kontext wohl
» ein anderer ist:
»
» "12 Da sind die einen, die das Gesetz Gottes nicht kennen: Wenn sie
» Unrecht tun, werden sie auch ohne dieses Gesetz verloren gehen. Und da
» sind die anderen, denen Gott sein Gesetz schriftlich gegeben hat: Wenn sie
» Unrecht tun, werden sie aufgrund eben dieses Gesetzes verurteilt werden.
» 13 Denn es genügt nicht, das Gesetz zu hören, um vor Gott als gerecht
» bestehen zu können. Nur wer auch tut, was das Gesetz verlangt, wird bei
» Gott Anerkennung finden. 14 Auch wenn die anderen Völker das Gesetz
» Gottes nicht haben, gibt es unter ihnen doch Menschen, die aus
» natürlichem Empfinden heraus tun, was das Gesetz verlangt. Ohne das
» Gesetz zu kennen, tragen sie es also in sich selbst. 15 Ihr Verhalten
» beweist, dass ihnen die Forderungen des Gesetzes ins Herz geschrieben
» sind, und das zeigt sich auch an der Stimme ihres Gewissens und an den
» Gedanken, die sich gegenseitig anklagen oder auch verteidigen. 16 Dies
» alles kommt ans Licht, wenn Gott durch Jesus Christus Gericht halten und
» das Innerste der Menschen aufdecken wird. So bezeugt es die Gute
» Nachricht, die mir anvertraut ist."
– Römer 2,12-16 (Gute
» Nachricht)
»
:ok:

Swiss(R)

Schweiz,
13.09.2017, 20:02

@ Zitrone

Beiträge

» Bergpredigt...Die Verfassung des Reiches Gottes
» http://nac.today/de/a/493689
»
»
» Ein wesentlicher Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Bund war
» folgender: Beim alten Bund waren die Gesetze (Anweisungen) Gottes auf
» steinerne Tafeln geschrieben, die der Mensch einhalten sollte. Beim neuen
» Bund hingegen gibt Gott sein Gesetz in das Herz der Menschen. Mit
» anderen Worten: im alten Bund kamen die Gebote von „außen“ und
» mussten befolgt werden. Im neuen Bund geschieht etwas im Herzen des
» Menschen und somit geschieht Veränderung von innen nach außen.
»
» http://christengemeinden.it/wp-content/uploads/2015/08/Theologie-Reich-Gottes.pdf

Hallo Zitrone,

danke für diesen Beitrag, für mich sehr interessant, auch der Link dazu! Der Schlüsselsatz für mich ist wirklich:

Beim neuen
» Bund hingegen gibt Gott sein Gesetz in das Herz der Menschen. Mit
» anderen Worten: im alten Bund kamen die Gebote von „außen“ und
» mussten befolgt werden. Im neuen Bund geschieht etwas im Herzen des
» Menschen und somit geschieht Veränderung von innen nach außen.


Mich erinnert dieser Satz an diese Bibelstelle, auch wenn der Kontext wohl ein anderer ist:

"12 Da sind die einen, die das Gesetz Gottes nicht kennen: Wenn sie Unrecht tun, werden sie auch ohne dieses Gesetz verloren gehen. Und da sind die anderen, denen Gott sein Gesetz schriftlich gegeben hat: Wenn sie Unrecht tun, werden sie aufgrund eben dieses Gesetzes verurteilt werden.
13 Denn es genügt nicht, das Gesetz zu hören, um vor Gott als gerecht bestehen zu können. Nur wer auch tut, was das Gesetz verlangt, wird bei Gott Anerkennung finden. 14 Auch wenn die anderen Völker das Gesetz Gottes nicht haben, gibt es unter ihnen doch Menschen, die aus natürlichem Empfinden heraus tun, was das Gesetz verlangt. Ohne das Gesetz zu kennen, tragen sie es also in sich selbst. 15 Ihr Verhalten beweist, dass ihnen die Forderungen des Gesetzes ins Herz geschrieben sind, und das zeigt sich auch an der Stimme ihres Gewissens und an den Gedanken, die sich gegenseitig anklagen oder auch verteidigen. 16 Dies alles kommt ans Licht, wenn Gott durch Jesus Christus Gericht halten und das Innerste der Menschen aufdecken wird. So bezeugt es die Gute Nachricht, die mir anvertraut ist."
– Römer 2,12-16 (Gute Nachricht)

Gruß Swiss

---
Beteiligt euch nicht an den fruchtlosen Werken der Finsternis, sondern deckt sie auf! Alles aber, was aufgedeckt wird, wird vom Licht durchleuchtet. Epheser 5,11.13

Zitrone(R)

E-Mail

13.09.2017, 17:58

@ Stefan

Beiträge

Bergpredigt...Die Verfassung des Reiches Gottes
http://nac.today/de/a/493689


Ein wesentlicher Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Bund war folgender: Beim alten Bund waren die Gesetze (Anweisungen) Gottes auf steinerne Tafeln geschrieben, die der Mensch einhalten sollte. Beim neuen Bund hingegen gibt Gott sein Gesetz in das Herz der Menschen. Mit
anderen Worten: im alten Bund kamen die Gebote von „außen“ und mussten befolgt werden. Im neuen Bund geschieht etwas im Herzen des Menschen und somit geschieht Veränderung von innen nach außen.

http://christengemeinden.it/wp-content/uploads/2015/08/Theologie-Reich-Gottes.pdf

Stefan(R)

E-Mail

12.09.2017, 20:58

@ Dennis

Beiträge

Hallo Dennis.

Habe eine Seite entdeckt die über die 10 Gebote und die Liebe handelt.
Die zehn Gebote. Schlüssel im göttlichen Gesetz der Liebe

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Swiss(R)

Schweiz,
11.09.2017, 19:57

@ Zitrone

Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel:

» Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel: Ihm geht die Umvolkung in Europa
» nicht schnell genug voran
»
» https://conservo.wordpress.com/2017/09/06/papst-fr...-umvolkung-in-europa-nicht-schnell-genug-voran/


Schwert-Bischof in der Schweiz kritisiert das Papsttum:


https://www.youtube.com/watch?v=i5hGZgSwRT8

---
Beteiligt euch nicht an den fruchtlosen Werken der Finsternis, sondern deckt sie auf! Alles aber, was aufgedeckt wird, wird vom Licht durchleuchtet. Epheser 5,11.13

Zitrone(R)

E-Mail

11.09.2017, 19:35

@ Pilger

Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel:

Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel: Ihm geht die Umvolkung in Europa nicht schnell genug voran

https://conservo.wordpress.com/2017/09/06/papst-fr...-umvolkung-in-europa-nicht-schnell-genug-voran/


...die andere Seite ist kein Deut besser...


„Sprachpanscher 2017“: die EKD

https://conservo.wordpress.com/2017/09/10/god-bles...tig-ans-schienbein-sprachpanscher-2017-die-ekd/



Deutsche Schüler versagen zunehmend beim Diktat, Textanalysen sowie bei internationalen Vergleichsarbeiten im Fach Mathematik....aber der Bildungsbedarf orientiert sich wiederum an der Flüchtlingskrise...


Neuer Kurs einer Volkshochschule: „Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus in Europa: erkennen und handeln“

https://conservo.wordpress.com/2017/09/11/neuer-ku...echtspopulismus-in-europa-erkennen-und-handeln/


Aber selbst bei Amtskollegen des Bootswölki scheint sich der Unmut zu steigern..soll er doch 80 % seines Gehaltes ( Monatsgehalt ca. 12000 Euro ) für Flüchtlinge spenden....

Herr Kardinal! Vielleicht sollte man sich besser um eine Wiederbelebung des Glaubens kümmern!


Zeitung: Bischofskollegen sauer auf Kardinal Woelki wegen seiner Flüchtlings-Auftritte!
http://kreuzknappe.blogspot.in/2017/09/zeitung-bischofskollegen-sauer-auf.html

Swiss(R)

Schweiz,
11.09.2017, 11:27

@ Dennis

Bibelstellen ... LIEBE

» Dazu nehm ich mir die Auszeit , um in der Bibel Bibelverse, Zitate zu
» finden , die belegen das Liebe kein widerspruch ist ! sondern vereint !
»
» Vielleicht kennt ja der eine oder andere die Bibelstellen die mir
» verborgen bleiben , und kann mich in meiner Auszeit etwas unterstützen ,
» wenn er es denn mag.


Hallo Dennis,

habe für Dich mal Bibelzitate herausgesucht, die mit der Liebe zu tun haben. Es gibt noch mehr davon, hier mal ein Auszug ...

Joh 14, 23 Jesus antwortete ihm: Wenn jemand mich liebt, wird er an meinem Wort festhalten; mein Vater wird ihn lieben und wir werden zu ihm kommen und bei ihm wohnen.

3Mo 19,18 Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst; ich bin der HERR.

5Mo 7,9 So sollst du nun wissen, dass der HERR, dein Gott, allein Gott ist, der treue Gott, der den Bund und die Barmherzigkeit bis ins tausendste Glied hält denen, die ihn lieben und seine Gebote halten,

Hos 12,7 Du wirst mit deinem Gott zurückkehren. Halte fest an Liebe und Recht und hoffe stets auf deinen Gott!

Mi 6,8 Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert: nichts als Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

Mt 22,37 Jesus aber sprach zu ihm: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«.

Röm 8,28 Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind.

Röm 8,39 weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.

2Kor 13,13 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen!

Eph 3,19 auch die Liebe Christi erkennen könnt, die alle Erkenntnis übertrifft, damit ihr erfüllt werdet, bis ihr die ganze Fülle Gottes erlangt habt.

Kol 2,2 auf dass ihre Herzen gestärkt und verbunden werden in der Liebe und zu allem Reichtum an der Fülle der Einsicht, zu erkennen das Geheimnis Gottes, das Christus ist.

2Thess 3,5 Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf das Warten auf Christus.

2Tim 1,7 Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

1Joh 2,5 Wer aber sein Wort hält, in dem ist wahrlich die Liebe Gottes vollkommen. Daran erkennen wir, dass wir in ihm sind.

1Joh 4,7 Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist aus Gott geboren und kennt Gott.

1Joh 4,8 Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist Liebe.

1Joh 4,12 Niemand hat Gott jemals gesehen. Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollkommen.

1Joh 4,16 Und wir haben erkannt und geglaubt die Liebe, die Gott zu uns hat: Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

1Joh 4,21 Und dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.

1Joh 5,2 Daran erkennen wir, dass wir Gottes Kinder lieben, wenn wir Gott lieben und seine Gebote halten.

2Joh 3 Gnade, Barmherzigkeit, Friede von Gott, dem Vater, und von Jesus Christus, dem Sohn des Vaters, sei mit uns in der Wahrheit und in der Liebe!

Jud 2 Gott gebe euch viel Barmherzigkeit und Frieden und Liebe!

Jud 21 und bewahrt euch in der Liebe Gottes und wartet auf die Barmherzigkeit unseres Herrn Jesus Christus zum ewigen Leben.

Gottes Segen sei mit Dir Dennis ... :flower:

liebe Grüße von Swiss

http://www.imgrum.org/media/1274587709917538545_2290583497

---
Beteiligt euch nicht an den fruchtlosen Werken der Finsternis, sondern deckt sie auf! Alles aber, was aufgedeckt wird, wird vom Licht durchleuchtet. Epheser 5,11.13

Stefan(R)

E-Mail

11.09.2017, 09:29

@ Dennis

Beiträge

» Mein Sterbeerlebnis hier zugänglich zu machen , hat auch mir geholfen
» !!!!
» Von daher denke ICH das ich hier definitiv von den RICHTIGEN Christen
» umgeben bin . Ich bin Grundsätzlich nicht gegen die Kirche oder die Bibel
» , wie es hier vielleicht den Anschein geweckt hat , sondern ich suche meine
» Erfahrungen , Erinnerungen , Standbilder welche ich gezeigt bekam , in der
» Bibel wiederzuentdecken . Ich möchte nicht entzweien , möchte aber auch
» selber nicht entzweit werden , da es für mich Wichtig ist , Kopf und Herz
» zu einen !!!
»
» Dazu nehm ich mir die Auszeit , um in der Bibel Bibelverse, Zitate zu
» finden , die belegen das Liebe kein widerspruch ist ! sondern vereint !
»
» Vielleicht kennt ja der eine oder andere die Bibelstellen die mir
» verborgen bleiben , und kann mich in meiner Auszeit etwas unterstützen ,
» wenn er es denn mag.
»
» Ich danke hier auchnochmals dem Forum insgesamt Ausdrücklich für die
» Gastfreundschaft , hier mein Sterbeerlebnis habe schreiben dürfen !!!!!!
»
» Sterbeerlebnisse sind etwas besonderes , da man einen Blick in die Zukunft
» wirft , so wie es bei mir der Fall war , sogar sehr Weit !!!
» Dennoch muß ich aber trotzdem zu verstehen geben , das es aus meiner
» Sicht NICHT dem Glauben entgegensteht , sondern , ich bereits dort war in
» der Zukunft , mit einem "Stück" Zukunft in mir zurückgekommen bin ,
» worauf ich in der Bibel und in der Kirche wie sie mir begegnet sind ,
» keine wesentliche Akzeptanz von "herkömlichen" Christen gefunden hab.
»
» Mein "lieblingsbuch" in der Bibel ist daher die Genesis , da ich in diesem
» Buch des Anfangs eine Möglichkeit gefunden hab , die Dinge zu erkennen ,
» in der Bibel , wie ich sie gesehen hab !!! Die offenbarungen des Johannes
» , sind für mich etwas das ein "Zwischenstop" darstellt , den es zu
» überwinden gilt.
»
» Ich werde mich dann hiermit auch Herzlich vom Forum verabschieden ,
» und DANKE EUCH ALLEN das wir ein paar Schritte zusammen gegangen sind !!!
»
» Dennis

Hallo Dennis.

Dein Sterbeerlebnis hat wohl nicht nur mich, sondern viele andere berührt. Danke für Deine Beiträge und ich hoffe Du und alle anderen, die eine Auszeit benötigen, sind bald wieder zurück.

Ich habe einen Text gefunden, der vielleicht passt, auch wenn es kein Bibelzitat ist, und gebe folgende Auszüge daraus, wieder:
„Unterstütze Deine Brüder und Schwestern darin, den Weg des Lichts und der Liebe zu gehen.
Erkenne, daß Wesen, die nicht gut zu Dir sind, leiden. Sie leiden in erster Linie an Mangel an Licht. Gib ihnen von Deinem Licht, d.h. strahle Deine Liebe hin zu ihnen. Dadurch hilfst du mehr als mit Worten der Entgegnung.
Und bedenke auch dies, je mehr Licht du verstrahlst, je liebevoller Du umgehst mit der gesamten Schöpfung, desto mehr erhältst Du vom Schöpfer zurück.“

Jesus, hat laut der Bibel, gesagt: „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.”

Wer dieses Licht in sich trägt, lass es strahlen.

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Dennis(R)

11.09.2017, 08:15

@ Zitrone

Beiträge

Hallo zusammen,

ich melde mich nocmal ganz kurz zurück,

» » Unabhängig davon darf man aber nicht vergessen, dass dies ein
» » Prophezeiungsforum ist mit dem Zusatz: aktuelles
» Weltgeschehen
» » im Licht der Bibel
. Von daher wird bei Diskussionen von
» verschiedenen
» » Mitschreibern auch immer mal wieder die Bibel miteingezogen werden.
» Das
» » sollte einem schon klar sein, wenn man sich in diesem Forum anmeldet
» und
» » mitschreibt.
» »
der hier geschiderte Grund ist genau DER Grund warum ich NUR HIER im Forum
schreibe !!!!!
»
» danke, Du bringst es endlich auf den Punkt!
»
Mein Sterbeerlebnis hier zugänglich zu machen , hat auch mir geholfen !!!!
Von daher denke ICH das ich hier definitiv von den RICHTIGEN Christen umgeben bin . Ich bin Grundsätzlich nicht gegen die Kirche oder die Bibel , wie es hier vielleicht den Anschein geweckt hat , sondern ich suche meine Erfahrungen , Erinnerungen , Standbilder welche ich gezeigt bekam , in der Bibel wiederzuentdecken . Ich möchte nicht entzweien , möchte aber auch selber nicht entzweit werden , da es für mich Wichtig ist , Kopf und Herz zu einen !!!

Dazu nehm ich mir die Auszeit , um in der Bibel Bibelverse, Zitate zu finden , die belegen das Liebe kein widerspruch ist ! sondern vereint !

Vielleicht kennt ja der eine oder andere die Bibelstellen die mir verborgen bleiben , und kann mich in meiner Auszeit etwas unterstützen , wenn er es denn mag.

Ich danke hier auchnochmals dem Forum insgesamt Ausdrücklich für die Gastfreundschaft , hier mein Sterbeerlebnis habe schreiben dürfen !!!!!!
Sterbeerlebnisse sind etwas besonderes , da man einen Blick in die Zukunft wirft , so wie es bei mir der Fall war , sogar sehr Weit !!!
Dennoch muß ich aber trotzdem zu verstehen geben , das es aus meiner Sicht NICHT dem Glauben entgegensteht , sondern , ich bereits dort war in der Zukunft , mit einem "Stück" Zukunft in mir zurückgekommen bin , worauf ich in der Bibel und in der Kirche wie sie mir begegnet sind , keine wesentliche Akzeptanz von "herkömlichen" Christen gefunden hab.

Mein "lieblingsbuch" in der Bibel ist daher die Genesis , da ich in diesem Buch des Anfangs eine Möglichkeit gefunden hab , die Dinge zu erkennen , in der Bibel , wie ich sie gesehen hab !!! Die offenbarungen des Johannes , sind für mich etwas das ein "Zwischenstop" darstellt , den es zu überwinden gilt.

Ich werde mich dann hiermit auch Herzlich vom Forum verabschieden ,
und DANKE EUCH ALLEN das wir ein paar Schritte zusammen gegangen sind !!!

Dennis

Zitrone(R)

E-Mail

10.09.2017, 17:07

@ Swiss

Beiträge

» Unabhängig davon darf man aber nicht vergessen, dass dies ein
» Prophezeiungsforum ist mit dem Zusatz: aktuelles Weltgeschehen
» im Licht der Bibel. Von daher wird bei Diskussionen von verschiedenen
» Mitschreibern auch immer mal wieder die Bibel miteingezogen werden. Das
» sollte einem schon klar sein, wenn man sich in diesem Forum anmeldet und
» mitschreibt.
»
» Gruß Swiss


Hallo Swiss,

danke, Du bringst es endlich auf den Punkt!

Nahtoderlebnisse, die seltsame Rolle der Maria in der kath. Kirche, die Frage, ob Jesus die Sünderin verurteilt hätte, wenn die Meute es getan hätte, ob die 10 Gebote das Grundgesetz der Liebe seien, die Liebe ist, macht soll, die Wiederverkörperungslehre usw......sind alles Punkte, die hier nicht hin gehören, sondern in einem Religionsforum diskutiert werden müssen.
Die Bibel sollte auch nur hinsichtlich ihres prophetischen Inhaltes hier diskutiert werden, aber wenn man diese Nebenthemen zulässt, geschieht genau das, was sich nun ereignet hat....da schließe ich mich nicht aus, weil ich des öfteren auf diese Nebenthemen geantwortet habe, was sich nun als eklatanter Fehler herausstellt. Man muss direkt die Grenze ziehen, damit es nicht dazu kommt. Maria ist Himmelskönigin....als These.... muss man sofort im Keim ersticken.....höchstens prophetische Äußerungen, die ihr angeblich zugeschrieben werden, darf man dann zulassen.
Es gibt auch Kritik daran, dass dauernd Nachrichten eingestellt werden, wo die meisten doch eh den Überblick bei Hartgeld und ähnlichen Seiten entnehmen. Ich habe es an anderer Stelle auch schon einmal formuliert, ich kann verstehen, dass abgeleitet von dem Forencharakter des Weltenwendeforums, manche Themen von Taurec nicht zugelassen werden und sich der Foreninteressent überlegen muss, ob er dort schreiben möchte.

Gruss
z

Swiss(R)

Schweiz,
10.09.2017, 15:23

@ Dannylee

Beiträge

» » Hallo,
» »
» »
» » ich möchte aber dennoch gern etwas auszeit haben , und damit beginne
» ich
» » dann auch jetzt , wo ich weiß das ich nichts unerledigtes bezüglich
» der
» » debatte Liebe, hinterlassen hab.
»
» Hallo, Dennis,
»
» die gönne ich dir von Herzen, auch wenn ich's schade finde...
»
» >>"Das Geheinmis der Liebe ,
»
» >>ist eigentlich in der Wandlung , der realpräsenz Jesus in der Hostie,
» >>enthalten. Es ist nicht das geheimnis des glaubens , es ist das
» >>geheimnis der Liebe !!! das dort enthalten ist !!!!"
»
» Viele Deiner Beiträge entspringen einer Weisheit, wie wohl nur ein
» Nahtoderfahrener sie haben kann. Und sie erfreuen mich oft.
» In vielerlei Hinsicht denke ich wie Du - auch ohne Nahtoder-
» fahrung.:-)
»
» Freundliche Grüße
»
» Carola

Hallo Carola,

kann mich Deinen Zeilen an Dennis anschließen. Die Beiträge von ihm über seine Nahtoderfahrung habe ich mit großem Interesse gelesen. Fand ich persönlich auch als Bereicherung für das Forum und sehr wertvoll! :ok:

Unabhängig davon darf man aber nicht vergessen, dass dies ein Prophezeiungsforum ist mit dem Zusatz: aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel. Von daher wird bei Diskussionen von verschiedenen Mitschreibern auch immer mal wieder die Bibel miteingezogen werden. Das sollte einem schon klar sein, wenn man sich in diesem Forum anmeldet und mitschreibt.

Gruß Swiss

---
Beteiligt euch nicht an den fruchtlosen Werken der Finsternis, sondern deckt sie auf! Alles aber, was aufgedeckt wird, wird vom Licht durchleuchtet. Epheser 5,11.13

Dannylee(R)

10.09.2017, 14:38

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» Hallo,
»
»
» ich möchte aber dennoch gern etwas auszeit haben , und damit beginne ich
» dann auch jetzt , wo ich weiß das ich nichts unerledigtes bezüglich der
» debatte Liebe, hinterlassen hab.

Hallo, Dennis,

die gönne ich dir von Herzen, auch wenn ich's schade finde...

>>"Das Geheinmis der Liebe ,

>>ist eigentlich in der Wandlung , der realpräsenz Jesus in der Hostie,
>>enthalten. Es ist nicht das geheimnis des glaubens , es ist das >>geheimnis der Liebe !!! das dort enthalten ist !!!!"

Viele Deiner Beiträge entspringen einer Weisheit, wie wohl nur ein
Nahtoderfahrener sie haben kann. Und sie erfreuen mich oft.
In vielerlei Hinsicht denke ich wie Du - auch ohne Nahtoder-
fahrung.:-)

Freundliche Grüße

Carola

Zitrone(R)

E-Mail

10.09.2017, 14:25

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

ins.
»
» Dennis
»
» ich möchte aber dennoch gern etwas auszeit haben , und damit beginne ich
» dann auch jetzt , wo ich weiß das ich nichts unerledigtes bezüglich der
» debatte Liebe, hinterlassen hab.


Liebe...da gibt es überhaupt keinen Widerspruch...??

..auch dies findet man in der Schrift:

Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz oder eine klingende Schelle. 2 Und wenn ich weissagen könnte und wüßte alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, also daß ich Berge versetzte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts. (Matthäus 7.22) (Matthäus 17.20) 3 Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib brennen, und hätte der Liebe nicht, so wäre mir's nichts nütze.


http://www.bibel-online.net/buch/dual/schlachter_1..._korinther/13/luther_1912_apokr/1_korinther/13/

z

Dennis(R)

10.09.2017, 13:03

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

Das Geheinmis der Liebe ,

ist eigentlich in der Wandlung , der realpräsenz Jesus in der Hostie,
enthalten. Es ist nicht das geheimnis des glaubens , es ist das geheimnis der Liebe !!! das dort enthalten ist !!!!

Dennis(R)

10.09.2017, 12:48

@ Schwalbe

SCHWACHSINN! über den Papst!

Hallo,

» mein Kopf raucht auch nach der gestrigen Debatte. Aber Du musst immer den
» Mensch hinter den Auslegungen sehen, jeder Teilnehmer versucht auf seine
» Weise das Beste zu erreichen, auch für seine Mitmenschen und
» Glaubensbrüder.
»

das zweifel ich niemals an , denn ich sehe das genauso !!
Die "Debatte" war ansich auch garnicht jenseits irgendeines rahmens, es ist für mich vollkommen in ordnung wenn ansichten reiben , das habes ansichten nun mal so an sich ! Im grunde kommt es mir vor das zwar von dem selben gesprochen wurde, aber aus anderen hintergrund , wichtig ist das ziel , Gott !!!

Was mir viel eher vor den kopf gestoßen hat ist , wie "delikat" sich so eine gewisse Energie in einen Raum schleichen kann und zu soetwas führt .
Menschen sind in regel unschuldig , zu opfern gemacht .
Wenn der Herr Papke sich verdient gemacht hat , hätte ich ihn lieber anders als mit seiner sicht der Maria kennengelernt !

» P.S.: Beim Herumschmökern in der Bibliothek der Weltenwende (im WW-Forum)
» habe ich etwas gefunden, Stichwort: Cristina Perincioli. Ich denke an Deine
» Schilderungen gegen Ende des Sterbe-Erlebnisses, vielleicht eine gewisse
» Übereinstimmung mit einigen Schilderungen?

Ja , ich kenne sogar das buch von oder über sie .
Korkowski , Cayce , und Perincioli kommen dem was ich als Zukunft bezeichne am nächsten ! Ich weiss das ich mit meinem Erlebnis alles in Liebe gesehen zu aben eine Sonderstellung habe, und ich habe daher verständnis wenn es manchmal reibt , weil ich selbst hab ja nichts womit ich es vergleichen könnte , auser mit der Liebe so wie sie in mir ist. Ich weiß ich hab da wohl etwas "eine überdosis" und nehm niemanden etwas übel, dass steht absolut außer frage !!!
Dass kann ich ja garnicht !!!! dass ist ja der "Witz", grins.

Dennis

ich möchte aber dennoch gern etwas auszeit haben , und damit beginne ich dann auch jetzt , wo ich weiß das ich nichts unerledigtes bezüglich der debatte Liebe, hinterlassen hab.

Zitrone(R)

E-Mail

10.09.2017, 11:44
(editiert von Zitrone, 10.09.2017, 12:20)

@ Schwalbe

SCHWACHSINN! über den Papst!

»
» Lieber Dennis,
»
» mein Kopf raucht auch nach der gestrigen Debatte. Aber Du musst immer den
» Mensch hinter den Auslegungen sehen, jeder Teilnehmer versucht auf seine
» Weise das Beste zu erreichen, auch für seine Mitmenschen und
» Glaubensbrüder.
»
» Dr. Papke hat sich, in meinen Augen, einer enormen Leistung verdient
» gemacht, egal ob ich mit ihm übereinstimme oder nicht (ich habe zwei
» Bücher von ihm gelesen). Er ist nicht unumstritten unter
» Wissenschaftlern, was durchaus auch für ihn sprechen kann.


Hallo,

das Problem wiederum ist, dass Papke irgendwie bewertet wird und nicht seine Ausführungen, die sehr stichhaltig sind, sowie nachprüfbar hinsichtlich der Mariengeschichte. Alles wird all zu oft persönlich genommen......aber eine wirkliche Prüfung findet nicht statt.
Nun zerbricht Papke beispielsweise den Mythos der Maria...darf nicht sein....weil man sie selbst längst auf den Himmelsthron verfrachtet hat.


Wenn hier an anderer Stelle davon berichtetet wird, dass Maria fast gleichzusetzen mit Jesus ist, entspricht dies nicht meiner geistigen Erkenntnis, aber die spielt keine Rolle, sondern die Bibel bemisst ihr diese Rolle nicht zu.

Hier lesen unter anderem Muslime mit und die reagieren auch manchmal, in dem sie eine Nachricht zu kommen lassen. Deshalb leite ich eine größere Verantwortung daraus ab...und bin bemüht eine einfache, klare sowie knappe Sprache zu benutzen.
Ein subjektives Glaubenserlebnis kann man nicht universal setzen, dies tue ich auch nicht, mit meinen derartigen Erfahrungen....man kann darüber berichten, aber es bleibt subjektiv..
Die Offenbarung der Schrift steht in einem ganz anderen Kontext dazu.
Ich kenne einen Türken, der ist Schweinefleisch......kann ich nun daraus ableiten, alle Türken essen Schweinefleisch? Auch ist der künstliche Gegensatz zwischen altem und neuem Testament keiner, aber wird immer wieder - auch hier von einigen - betont..... es zeigt nur, dass die geistige Dimension nicht verstanden wird..das neue Testament "vergeistlicht" das alte Testament....die Geschichte des Josephs oder der Auszug aus Ägypten sind im neuen Testament geistlich zu finden für den einzelnen Herausgerufenen...es besteht kein Widerspruch...selbst die Zahlenbeziehungen sind in Harmonie miteinander..

Und zu Sterbeerlebnissen: Es gibt genügend grausame Berichte, von Patienten Ärzten gegenüber, die solch eine Nahtoderfahrung hatten, also kann man keine universale Aussage darüber machen. Die negativen Erfahrungen wollen aber wieder meist nicht zur Kenntnis genommen werden, da sie oftmals das eigene Glaubensgebäude erschüttern, wie Kinder, die die Augen zu halten.....Rawlings: "Ich … kann bezeugen, dass negative Erfahrungen viele Sterbeerlebnisse kennzeichnen." Sein Kollege Charles Garfield geht sogar noch weiter: In seinem Buch "Zwischen Leben und Tod" (New York: Spring Publishers) schrieb er schon 1979, fast die Hälfte der Visionen auf dem Sterbebett seien düster; oft seien die Patienten Dämonen begegnet.
Maurice Rawlings glaubt, dass solche Visionen aber oft auch deswegen totgeschwiegen werden, weil Patienten sie schnell verdrängen oder sich genieren, davon zu erzählen.

http://www.as.tu-berlin.de/fileadmin/fg225/materia...Nahtod-Todesnaehe-Berichte_aus_dem_Jenseits.pdf

https://www.pravda-tv.com/2016/11/am-abgrund-zur-hoelle-die-dunkle-seite-von-nahtoderfahrungen/

http://bitflow.dyndns.org/german/JohnAnkerbergUndJohnWeldon/Fakten_Ueber_Sterbeerlebnisse_2001.pdf

Gruss
z

Schwalbe(R)

10.09.2017, 11:21

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

»
» ja , mir hat dieser Diskussionsfaden etwas vor den Kopf gestossen !
»
» http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.p...&category=0&order=time&descasc=DESC
»
» so schnell kann man seine Bibel verlassen !!!
» dazu brauchts Heute nur einen akademischen Titel !!!
»
» Ich weiß hier grübeln gerade einge Köpfe !!!
» Dass ! war ein hartes Statement !!!!!! und spricht für sich selbst.
»
» Jesus ist die Ausgangsbasis , und nicht das Ziel !!!
» Wer sich in Jesus hineinversetzen kann ,
» in den wird auch Jesus sich hineinversetzen.
» Jesus´ Liebe ist definitiv eine Herausvorderung !!!!

Lieber Dennis,

mein Kopf raucht auch nach der gestrigen Debatte. Aber Du musst immer den Mensch hinter den Auslegungen sehen, jeder Teilnehmer versucht auf seine Weise das Beste zu erreichen, auch für seine Mitmenschen und Glaubensbrüder.

Dr. Papke hat sich, in meinen Augen, einer enormen Leistung verdient gemacht, egal ob ich mit ihm übereinstimme oder nicht (ich habe zwei Bücher von ihm gelesen). Er ist nicht unumstritten unter Wissenschaftlern, was durchaus auch für ihn sprechen kann. Beschäftigt man sich lange und intensiv mit einem Thema, unterliegt man immer der Versuchung die Ergebnisse und Erkenntnisse als richtig einzustufen. Aber letztendlich bringt uns alles weiter, das was wir für überzeugend und richtig und das was wir für unglaubwürdig und falsch halten. Daher dürfen wir, um den Überblick nicht ganz zu verlieren, uns nicht zu lange in „Glaubenskriegen“ im kleinsten Maßstab abkämpfen, die uns zuletzt nur unnötig Energie entziehen, wo wir doch vielleicht das gleiche Ziel haben. Das können auch andere für uns übernehmen, denn es sind Worte, Definitionen, Begrifflichkeiten, die mir zu wenig sind, um alles verstehen zu können oder einiges verständlich zu machen. Also geht meine Suche auf meinem Weg weiter. Glaubensgemeinschaften, seien sie auch noch so klein, sind, soweit bin ich jetzt gekommen, nicht meine Welt. Man darf auf der eigenen Suche nicht anderen die Führung überlassen. Dennoch sind sie sehr wichtig als Wegbegleiter und übernehmen dadurch auch eine unverzichtbare Funktion. Es ist mir alles zu eng, da ihre Welt, meiner Überzeugung nach, nur einen kleinen Teil im Ganzen darstellt. Die Wahrheit…kennt sowieso nur einer…

Lieber Gruß Schwalbe

P.S.: Beim Herumschmökern in der Bibliothek der Weltenwende (im WW-Forum) habe ich etwas gefunden, Stichwort: Cristina Perincioli. Ich denke an Deine Schilderungen gegen Ende des Sterbe-Erlebnisses, vielleicht eine gewisse Übereinstimmung mit einigen Schilderungen?

Swiss(R)

Schweiz,
10.09.2017, 09:46

@ Liane

Umfrage: Warum seid ihr noch in der Kirche?

» Mein eigener Glaube ist jedoch keinesfalls an eine Kirche gebunden -
» sondern nur an Jesus bzw. Gott allein. :-)

Hallo Liane,

kann mich Deinen Worte anschließen :flower: hast Du schön ausgedrückt.

Gruß Swiss

---
Beteiligt euch nicht an den fruchtlosen Werken der Finsternis, sondern deckt sie auf! Alles aber, was aufgedeckt wird, wird vom Licht durchleuchtet. Epheser 5,11.13

Dennis(R)

10.09.2017, 07:03

@ Kaivalya

SCHWACHSINN! über den Papst!

Hallo Kaivalya,

» Du hast vollkommen recht - hier WILL man nicht verstehen und/oder KANN man
» nicht verstehen - dafür legt man sich lieber alles so aus wie es gerade in
» den Kram paßt. Und es sind auch immer die gleichen, die danach
» applaudieren
»
» Hätte auch nur einer von Euch mal in die Lesepropbe geschaut, die ich als
» Link eingab hätte JEDER die Widersprüche im Alten und Neuen Testament
» lesen können. Aber das paßt wohl auch nicht in Euer Weltbild und man
» könnte ja auf die Wahrheit stoßen, nicht wahr...
»
» Ich ziehe mich ebenfalls wieder zurück und konzentriere mich auf die
» wirklich WICHTIGEN Dinge als auf diese unsinnigen Diskussionen, wobei es
» der "Gegenseite" nur ums Recht-haben geht und nicht um die Wahrheit.
» Aber was soll´s - nicht mein Problem

ja , mir hat dieser Diskussionsfaden etwas vor den Kopf gestossen !

http://www.prophezeiungsforum.de/forum/mix_entry.p...&category=0&order=time&descasc=DESC

so schnell kann man seine Bibel verlassen !!!
dazu brauchts Heute nur einen akademischen Titel !!!

Ich weiß hier grübeln gerade einge Köpfe !!!
Dass ! war ein hartes Statement !!!!!! und spricht für sich selbst.

Jesus ist die Ausgangsbasis , und nicht das Ziel !!!
Wer sich in Jesus hineinversetzen kann ,
in den wird auch Jesus sich hineinversetzen.
Jesus´ Liebe ist definitiv eine Herausvorderung !!!!

Kaivalya(R)

09.09.2017, 23:14

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » Darum ging es gar nicht....es ging um die 10 Gebote und die
» » Bergpredigt...bitte beziehe nicht immer alles auf Dich.
»
» Ich denke das es sich um ein Mißverständnis handeln könnte !
»
» Du beziehst die auf die Zehn Gebote auf die ich garkeine Aufmerksamkeit
» lenken wollte sondern auf die LIEBE !!! Ich beziehe mich dabei auch nicht
» auf mich !
» sondern ich bezeuge sie !!!!
»
» Vielleicht ist dir aufgefallen das ich nie viel über Bibel von mir gebe,
» sondern von LIEBE !!!!
»
» Es tut mir auch Leid wenn ich "aufregung" verursache , dass wollte ich
» nicht !!
»
» Auf jeden Fall hat dieses Thema aber etwas in mir ausgelöst , und ich
» habe
» vielleicht erkannt das ich mich in Zukunft etwas zurücknehmen möchte
» !!!
» Und ich habe auch erkannt das es die Richtige Entscheidung war nicht mein
» Ganzes Sterbeerlebnis zugänglich zu machen , ich bin jetzt im Monent
» sogar recht froh darüber !!!!
»
» Wahrheit ist um einiges Abstrakter !!!!!!!!!!!
» und ich wünsch Euch allen mal für eine Zeitlang eine Gute zeit,
» ich brauch jedenfalls eine Auszeit !!! vom Glauben und der Bibel !
»
» Dennis



Hallo Dennis,

Du hast vollkommen recht - hier WILL man nicht verstehen und/oder KANN man nicht verstehen - dafür legt man sich lieber alles so aus wie es gerade in den Kram paßt. Und es sind auch immer die gleichen, die danach applaudieren

Hätte auch nur einer von Euch mal in die Lesepropbe geschaut, die ich als Link eingab hätte JEDER die Widersprüche im Alten und Neuen Testament lesen können. Aber das paßt wohl auch nicht in Euer Weltbild und man könnte ja auf die Wahrheit stoßen, nicht wahr...

Ich ziehe mich ebenfalls wieder zurück und konzentriere mich auf die wirklich WICHTIGEN Dinge als auf diese unsinnigen Diskussionen, wobei es der "Gegenseite" nur ums Recht-haben geht und nicht um die Wahrheit.
Aber was soll´s - nicht mein Problem

AVE(R)

E-Mail

Berlin,
09.09.2017, 22:41

@ Zitrone

Maria in der Bibel

Hallo Zitrone

niemand betet Maria an. Es ist doch ein Unterschied, ob ich jemand verehre und achte (ich denke du verehrst und achtest auch deine Mutter oder?).
Unter dem Kreuz hat Jesus zu Maria und Johannes gesagt:
"Siehe Mutter dein Sohn, siehe Sohn deine Mutter". In dem Augenblick hat er sie zu unser aller Mutter gemacht. Und da sie von allen Menschen so gelebt hat, wie Gott es sich von allen Menschen wünscht - nämlich ohne Sünde - ist sie damit das große Vorbild für alle Menschen und hat unsere Achtung und Verehrung (nicht Anbetung!) verdient.

AVE

Dennis(R)

09.09.2017, 18:12

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

» »
» » Wahrheit ist um einiges Abstrakter !!!!!!!!!!!
»
»
»
» Tut mir leid, ist sie nicht.....
»
» Jesus: Ich bin die Wahrheit, der Weg und das Leben..ganz konkret, wer es
» versteht.
»
sollte aufhören Terrornachriten zu lesen

Dennis(R)

09.09.2017, 18:09

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » » » Darum ging es gar nicht....es ging um die 10 Gebote und die
» » » » Bergpredigt...bitte beziehe nicht immer alles auf Dich.
» » »
» » » Ich denke das es sich um ein Mißverständnis handeln könnte !
» » »
» » » Du beziehst die auf die Zehn Gebote auf die ich garkeine
» » Aufmerksamkeit
» » » lenken wollte sondern auf die LIEBE !!! Ich beziehe mich dabei
» auch
» » nicht
» » » auf mich !
» » » sondern ich bezeuge sie !!!!
» » »
» » » Vielleicht ist dir aufgefallen das ich nie viel über Bibel von mir
» » gebe,
» » » sondern von LIEBE !!!!
» » »
» » » Es tut mir auch Leid wenn ich "aufregung" verursache , dass wollte
» ich
» » » nicht !!
» » »
» » » Auf jeden Fall hat dieses Thema aber etwas in mir ausgelöst , und
» ich
» » » habe
» » » vielleicht erkannt das ich mich in Zukunft etwas zurücknehmen
» möchte
» » » !!!
» » » Und ich habe auch erkannt das es die Richtige Entscheidung war
» nicht
» » mein
» » » Ganzes Sterbeerlebnis zugänglich zu machen , ich bin jetzt im
» Monent
» » » sogar recht froh darüber !!!!
» » »
» » » Wahrheit ist um einiges Abstrakter !!!!!!!!!!!
» » » und ich wünsch Euch allen mal für eine Zeitlang eine Gute zeit,
» » » ich brauch jedenfalls eine Auszeit !!! vom Glauben und der Bibel !
» » »
» » » Dennis
» »
» » Lieber Dennis,
» »
» » es sind zwei Welten, die starre der Auslegung der Schriften, all dem
» was
» » man irdisch „begreifen“ kann und der Welt, die sich so schwer in
» Worte
» » fassen lässt, die es einem oft unendlich schwer mit anderen Menschen
» » macht. Es hat keinen Sinn zu versuchen es auf einen Nenner zu bringen,
» » anderen verständlich zu machen. Egal wie viel Mühe man sich gibt,
» sie
» » können es einfach nicht begreifen oder verstehen. Die Argumente
» kommen
» » aus einer ganz anderen Richtung, anderer Denkweise und Blickwinkel,
» daher
» » sind Missverständnisse unausweichlich. Es muss auch kein
» Nah-Tod-Erlebnis
» » sein um es zu erleben, es kann alles vorher ablaufen, kurz vor dem
» Unfall
» » oder Unglück, man weiß gar nicht was mit einem passiert. Aber es
» sind
» » die gleichen Gefühle von unbeschreiblicher Liebe, Frieden und
» Loslassen,
» » mitten im Herzen…“Fürchte dich nicht…“. Nichts was annähernd
» in
» » einem Buch oder woanders beschrieben werden könnte.
» »
» » Vielen Dank für Deine wundervollen Worte zu diesem Thema, die mir
» » persönlich viel geholfen haben, etwas wieder näher zu verstehen.
» Ich
» » freue mich auf weitere Beiträge von Dir, obwohl ich ebenfalls
» entschieden
» » habe, mich hier etwas zurück zu ziehen, und zukünftig in gewissen
» » Bereichen möglichst aus der Diskussion zu halten.
» »
» » Lieber Gruß Schwalbe
»
»
» Hallo,
»
» für mich kein Widerspruch....wenn Du einen gewobenen Teppich von der
» Rückseite anschaust, kennst Du noch ungeordnete Strukturen.....auf der
» anderen Seite siehst Du die Schönheit der Struktur..
»
» Die Wahrheit zu sagen, erfordert oftmals mehr Mut, als Leuten nach dem
» Mund zu reden oder zu schweigen..
»
» Uns sollte aber immer klar sein, dass es ohne Wahrheit keine wahre Liebe
» geben kann....auch eine biblische Kernaussage.
»
» Vieles muss man gemäß dem Teppich auch von der anderen Seite
» klarstellen, es lesen viele hier mit....es geht nicht nur darum, was ein
» jeder Schreiber hier fühlt, eine Verantwortungsebene meint immer auch den
» ANDEREN!
»
» Somit auch die Stellung Maria in der Bibel....mir geht es darum die
» biblische Sicht herauszustellen...nicht meine. Glauben soll jeder was er
» will....
»
» Es ist nicht meine Aufgabe mich beliebt zu machen, sondern den Jesus
» Christus der biblischen Offenbarung zu verkünden..und nicht einen Jesus,
» den sich die Leute zurecht schnitzen.
» Luther leitete auch nicht das Ansinnen, seine kath. Kirche zu Fall zu
» bringen, aber er erkannte die Lüge als er in der Schrift
» forschte..Geld für Gnade...diese Wahrheit auszusprechen erbrachte
» ihm ein Todesurteil, der damaligen Kleriker...weil diese Kleriker die
» Lüge: Gnade für Geld in die Welt setzten.
»
Es war MEIN STERBEERLEBNIS !!!


bei dem was mir gezeigt wurde ging es um mich !!!
ich weiß nicht ob das was für mich gut war , auchg für andere gut ist !!!
da gibt es Klar linien !
und wenn Verantwortung im Raum steht , anderen gegenüber ,
schließe ich mich an !! dass steht außer Frage !

Ich bin davon ausgegangen , da wir hier in einem "geschlossenen Rahmen" frei erzählen , berichten , können , das sich jemand für DAS STERBEERLEBNIS interessiert . Meine Kernaussage war LIEBE !!!
MIR ist die Kirche und ihre Strukturen zu klein !!!
aber das sollte nicht als Aufruf verstanden werden gegen die Wahrheit zu sein.

Mit Sicherheit sind nicht alle "gläubigen" ungläubig !!!!
Ich wollte lediglich auf die LIEBE Aufmerksam machen, und nicht nach der Zunge Reden , dieser Vergleich ist zu hart ! weil dann hat man mich nicht verstanden.

Jemand der Gott sucht , dem ist bestimmt etwas schlimmes widerfahren , und braucht vielleicht zuerst einen Arm der ihn Tröstet solange er klagt !
Davonpeitschen das macht heute jeder !!! das ist wirklich keine Wissenschaft !

Zitrone(R)

E-Mail

09.09.2017, 17:17

@ Schwalbe

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » » Darum ging es gar nicht....es ging um die 10 Gebote und die
» » » Bergpredigt...bitte beziehe nicht immer alles auf Dich.
» »
» » Ich denke das es sich um ein Mißverständnis handeln könnte !
» »
» » Du beziehst die auf die Zehn Gebote auf die ich garkeine
» Aufmerksamkeit
» » lenken wollte sondern auf die LIEBE !!! Ich beziehe mich dabei auch
» nicht
» » auf mich !
» » sondern ich bezeuge sie !!!!
» »
» » Vielleicht ist dir aufgefallen das ich nie viel über Bibel von mir
» gebe,
» » sondern von LIEBE !!!!
» »
» » Es tut mir auch Leid wenn ich "aufregung" verursache , dass wollte ich
» » nicht !!
» »
» » Auf jeden Fall hat dieses Thema aber etwas in mir ausgelöst , und ich
» » habe
» » vielleicht erkannt das ich mich in Zukunft etwas zurücknehmen möchte
» » !!!
» » Und ich habe auch erkannt das es die Richtige Entscheidung war nicht
» mein
» » Ganzes Sterbeerlebnis zugänglich zu machen , ich bin jetzt im Monent
» » sogar recht froh darüber !!!!
» »
» » Wahrheit ist um einiges Abstrakter !!!!!!!!!!!
» » und ich wünsch Euch allen mal für eine Zeitlang eine Gute zeit,
» » ich brauch jedenfalls eine Auszeit !!! vom Glauben und der Bibel !
» »
» » Dennis
»
» Lieber Dennis,
»
» es sind zwei Welten, die starre der Auslegung der Schriften, all dem was
» man irdisch „begreifen“ kann und der Welt, die sich so schwer in Worte
» fassen lässt, die es einem oft unendlich schwer mit anderen Menschen
» macht. Es hat keinen Sinn zu versuchen es auf einen Nenner zu bringen,
» anderen verständlich zu machen. Egal wie viel Mühe man sich gibt, sie
» können es einfach nicht begreifen oder verstehen. Die Argumente kommen
» aus einer ganz anderen Richtung, anderer Denkweise und Blickwinkel, daher
» sind Missverständnisse unausweichlich. Es muss auch kein Nah-Tod-Erlebnis
» sein um es zu erleben, es kann alles vorher ablaufen, kurz vor dem Unfall
» oder Unglück, man weiß gar nicht was mit einem passiert. Aber es sind
» die gleichen Gefühle von unbeschreiblicher Liebe, Frieden und Loslassen,
» mitten im Herzen…“Fürchte dich nicht…“. Nichts was annähernd in
» einem Buch oder woanders beschrieben werden könnte.
»
» Vielen Dank für Deine wundervollen Worte zu diesem Thema, die mir
» persönlich viel geholfen haben, etwas wieder näher zu verstehen. Ich
» freue mich auf weitere Beiträge von Dir, obwohl ich ebenfalls entschieden
» habe, mich hier etwas zurück zu ziehen, und zukünftig in gewissen
» Bereichen möglichst aus der Diskussion zu halten.
»
» Lieber Gruß Schwalbe


Hallo,

für mich kein Widerspruch....wenn Du einen gewobenen Teppich von der Rückseite anschaust, kennst Du noch ungeordnete Strukturen.....auf der anderen Seite siehst Du die Schönheit der Struktur..

Die Wahrheit zu sagen, erfordert oftmals mehr Mut, als Leuten nach dem Mund zu reden oder zu schweigen..

Uns sollte aber immer klar sein, dass es ohne Wahrheit keine wahre Liebe
geben kann....auch eine biblische Kernaussage.

Vieles muss man gemäß dem Teppich auch von der anderen Seite klarstellen, es lesen viele hier mit....es geht nicht nur darum, was ein jeder Schreiber hier fühlt, eine Verantwortungsebene meint immer auch den ANDEREN!

Somit auch die Stellung Maria in der Bibel....mir geht es darum die biblische Sicht herauszustellen...nicht meine. Glauben soll jeder was er will....

Es ist nicht meine Aufgabe mich beliebt zu machen, sondern den Jesus Christus der biblischen Offenbarung zu verkünden..und nicht einen Jesus, den sich die Leute zurecht schnitzen.
Luther leitete auch nicht das Ansinnen, seine kath. Kirche zu Fall zu bringen, aber er erkannte die Lüge als er in der Schrift forschte..Geld für Gnade...diese Wahrheit auszusprechen erbrachte ihm ein Todesurteil, der damaligen Kleriker...weil diese Kleriker die Lüge: Gnade für Geld in die Welt setzten.

z

Swiss(R)

Schweiz,
09.09.2017, 17:15

@ Dennis

Auszeit

» und ich wünsch Euch allen mal für eine Zeitlang eine Gute zeit,
» ich brauch jedenfalls eine Auszeit !!! vom Glauben und der Bibel !
»
» Dennis

Hallo Dennis,

dann lass es Dir mal gut geh`n ...

https://www.youtube.com/watch?v=S47RIBeKa-o

... lesen uns wieder bei Deinem nächsten post ... :flower:

Gruß Swiss

---
Beteiligt euch nicht an den fruchtlosen Werken der Finsternis, sondern deckt sie auf! Alles aber, was aufgedeckt wird, wird vom Licht durchleuchtet. Epheser 5,11.13

Zitrone(R)

E-Mail

09.09.2017, 17:08

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

»
» Wahrheit ist um einiges Abstrakter !!!!!!!!!!!



Tut mir leid, ist sie nicht.....

Jesus: Ich bin die Wahrheit, der Weg und das Leben..ganz konkret, wer es versteht.

z

Pilger(R)

09.09.2017, 14:55

@ Dennis

Umfrage: Warum seid ihr noch in der Kirche?

Bin in keiner Kirche, aber in Christus, das reicht mir.

Pilger

Schwalbe(R)

09.09.2017, 13:43

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » Darum ging es gar nicht....es ging um die 10 Gebote und die
» » Bergpredigt...bitte beziehe nicht immer alles auf Dich.
»
» Ich denke das es sich um ein Mißverständnis handeln könnte !
»
» Du beziehst die auf die Zehn Gebote auf die ich garkeine Aufmerksamkeit
» lenken wollte sondern auf die LIEBE !!! Ich beziehe mich dabei auch nicht
» auf mich !
» sondern ich bezeuge sie !!!!
»
» Vielleicht ist dir aufgefallen das ich nie viel über Bibel von mir gebe,
» sondern von LIEBE !!!!
»
» Es tut mir auch Leid wenn ich "aufregung" verursache , dass wollte ich
» nicht !!
»
» Auf jeden Fall hat dieses Thema aber etwas in mir ausgelöst , und ich
» habe
» vielleicht erkannt das ich mich in Zukunft etwas zurücknehmen möchte
» !!!
» Und ich habe auch erkannt das es die Richtige Entscheidung war nicht mein
» Ganzes Sterbeerlebnis zugänglich zu machen , ich bin jetzt im Monent
» sogar recht froh darüber !!!!
»
» Wahrheit ist um einiges Abstrakter !!!!!!!!!!!
» und ich wünsch Euch allen mal für eine Zeitlang eine Gute zeit,
» ich brauch jedenfalls eine Auszeit !!! vom Glauben und der Bibel !
»
» Dennis

Lieber Dennis,

es sind zwei Welten, die starre der Auslegung der Schriften, all dem was man irdisch „begreifen“ kann und der Welt, die sich so schwer in Worte fassen lässt, die es einem oft unendlich schwer mit anderen Menschen macht. Es hat keinen Sinn zu versuchen es auf einen Nenner zu bringen, anderen verständlich zu machen. Egal wie viel Mühe man sich gibt, sie können es einfach nicht begreifen oder verstehen. Die Argumente kommen aus einer ganz anderen Richtung, anderer Denkweise und Blickwinkel, daher sind Missverständnisse unausweichlich. Es muss auch kein Nah-Tod-Erlebnis sein um es zu erleben, es kann alles vorher ablaufen, kurz vor dem Unfall oder Unglück, man weiß gar nicht was mit einem passiert. Aber es sind die gleichen Gefühle von unbeschreiblicher Liebe, Frieden und Loslassen, mitten im Herzen…“Fürchte dich nicht…“. Nichts was annähernd in einem Buch oder woanders beschrieben werden könnte.

Vielen Dank für Deine wundervollen Worte zu diesem Thema, die mir persönlich viel geholfen haben, etwas wieder näher zu verstehen. Ich freue mich auf weitere Beiträge von Dir, obwohl ich ebenfalls entschieden habe, mich hier etwas zurück zu ziehen, und zukünftig in gewissen Bereichen möglichst aus der Diskussion zu halten.

Lieber Gruß Schwalbe

Dennis(R)

09.09.2017, 13:42

@ BigR

Umfrage: Warum seid ihr noch in der Kirche?

» Kurz gesagt: wegen der Familie.
»
» Mir passt die katholische Kirche schon lange nicht mehr: Keine
» theologische Elite mehr nur noch linke pseudo-Humanität.

Die Kirche hat den Innhalt der Bibel zu einem Kalender verkommen lassen,
jeder dreht sich im Kreis. Man hat zwar unser Universum/ Sonnensysthem
in das Glaubensmodell integriert ! nachdem wir leben sollen !


Liebe ist UNIVERSAL und geht über den Horizont unseres Sonnenkalenders Bibel hinaus !!!!

Die Bibel endet mit dem letzten Buch , warum ???
weil wir es nach Erfüllung dieses Kalenders, dem aufeinanderfolgen von Ereignissen , nicht mehr brauchen !!!

Wer heute liebt , lebt schon in der zukunft !!!!!

Dennis(R)

09.09.2017, 12:51

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

» Darum ging es gar nicht....es ging um die 10 Gebote und die
» Bergpredigt...bitte beziehe nicht immer alles auf Dich.

Ich denke das es sich um ein Mißverständnis handeln könnte !

Du beziehst die auf die Zehn Gebote auf die ich garkeine Aufmerksamkeit lenken wollte sondern auf die LIEBE !!! Ich beziehe mich dabei auch nicht auf mich !
sondern ich bezeuge sie !!!!

Vielleicht ist dir aufgefallen das ich nie viel über Bibel von mir gebe, sondern von LIEBE !!!!

Es tut mir auch Leid wenn ich "aufregung" verursache , dass wollte ich nicht !!

Auf jeden Fall hat dieses Thema aber etwas in mir ausgelöst , und ich habe
vielleicht erkannt das ich mich in Zukunft etwas zurücknehmen möchte !!!
Und ich habe auch erkannt das es die Richtige Entscheidung war nicht mein Ganzes Sterbeerlebnis zugänglich zu machen , ich bin jetzt im Monent sogar recht froh darüber !!!!

Wahrheit ist um einiges Abstrakter !!!!!!!!!!!
und ich wünsch Euch allen mal für eine Zeitlang eine Gute zeit,
ich brauch jedenfalls eine Auszeit !!! vom Glauben und der Bibel !

Dennis

Stefan(R)

E-Mail

09.09.2017, 12:27

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

Hallo.

» Das Gesetz - und das war das Thema ( die 10 Gebote ) - wurden im alten
» Testament verfasst--oder etwa nicht??
»
» Dies steht im neuen Testament dazu:
»
» Jakobus 2
» …9so ihr aber die Person ansehet, tut ihr Sünde und werdet
» überführt vom Gesetz als Übertreter. 10Denn so jemand das ganze Gesetz
» hält und sündigt an einem, der ist's ganz schuldig.
»
» 5.Mose 27:26
» [i]Verflucht sei, wer nicht alle Worte dieses Gesetzes erfüllt, daß er
» darnach tue! Und alles Volk soll sagen: Amen.

»
» Und dazu schrieb ich, die Bergpredigt ist die Verfassung der Liebe und
» nicht die 10 Gebote.

Hallo.

Die 10 Gebote wurden nicht verfasst um jemanden zu bestrafen, sondern um auf den richtigen Weg hinzuweisen. Dieses Hinweisen drückt die Liebe aus. Die 10 Gebote sollen uns in Liebe auf den rechten Weg führen.

Jeder kann für sich selbst, seine Auslegung und Überzeugung für das einzig Richtige und Wahre halten. Jemand liest die Bibel, jemand lernt aus der Bibel, und jemand erhält seine Offenbarungen aus der Bibel.

Wir sind alle verschieden. Unsere Worte versuchen auszudrücken, was wir denken. Unsere Gedanken in die Tat umzusetzen, ist eine grössere Herausforderung.

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Zitrone(R)

E-Mail

09.09.2017, 12:12

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » Im Himmel war nichts anderes als Liebe !!!!!!!!
»
» Es liegt überhaupt nicht in meiner Natur , irgendetwas , oder
» irgendjemanden
» anzuzweifeln , denn ich weiss wir haben alle das selbe schicksal , jeder
» nähert sich Gott selbst , aber ohne Liebe wird dass nicht gelingen !!!
»
» Die Zeit ist viel zu kurz , und es werden noch einige hier
» hereinschnuppern weil sie ihre Richtung ändern wollen. Liebe ist eine
» Herausvorderung die mit der Wortwahl überhaupt nichts zu tun hat. Aber
» man kann mit seinen Worten liebe sprechen !!! Und dasss !!! ist UNIVERSAL
» .
»
» Ich hab auch etwas das "dilemma" weil ich hab zuerst den Himmel gesehen ,
» und dann das leben verstanden. Bei den Meisten Menschen geschieht das in
» genau entgegengesetzter folge !
»
» Ich verstehe das das mich nicht jeder versteht !!!!

Darum ging es gar nicht....es ging um die 10 Gebote und die Bergpredigt...bitte beziehe nicht immer alles auf Dich.

Dennis(R)

09.09.2017, 12:01

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» Im Himmel war nichts anderes als Liebe !!!!!!!!

Es liegt überhaupt nicht in meiner Natur , irgendetwas , oder irgendjemanden
anzuzweifeln , denn ich weiss wir haben alle das selbe schicksal , jeder nähert sich Gott selbst , aber ohne Liebe wird dass nicht gelingen !!!

Die Zeit ist viel zu kurz , und es werden noch einige hier hereinschnuppern weil sie ihre Richtung ändern wollen. Liebe ist eine Herausvorderung die mit der Wortwahl überhaupt nichts zu tun hat. Aber man kann mit seinen Worten liebe sprechen !!! Und dasss !!! ist UNIVERSAL .

Ich hab auch etwas das "dilemma" weil ich hab zuerst den Himmel gesehen , und dann das leben verstanden. Bei den Meisten Menschen geschieht das in genau entgegengesetzter folge !

Ich verstehe das das mich nicht jeder versteht !!!!

Zitrone(R)

E-Mail

09.09.2017, 11:45

@ Stefan

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » » Zitrone , du hast Recht !
» » »
» » » » Hmhmhmhm
» » »
» » » die Verfassung der Liebe gefällt auch mir deutlich besser als
» » » die Grundgesetze der Liebe !!!
» » »
» » » DANKE
» »
» » Dennis, es geht nicht um das Wort Verfassung oder Grundgesetz.
» » Du behauptest die 10 Gebote seien das Gesetz der Liebe. Ich
» widerspreche
» » dem, weil sie Strafcharakter aufweisen und laut Schrift ist die
» » Bergpredigt von Jesu die Verfassung der Liebe....so nun lass es...ich
» » passe auch nicht auf Dich auf, sondern kommentiere Aussagen...
» »
» » z
»
» Hallo.
»
» Ein Gebot ist kein Verbot. Wenn man etwas verbietet, droht man auch mit
» den Konsekvensen. Ein Gebot ist ein Richtungsweiser. Die Bibel besteht aus
» AT und NT und sollte auch beide berücksichtigen und verwenden, und nicht
» nach gut dünken die Teile herausgreifen, die einem gerade passen und
» damit argumentieren. Die Bibel ist kein Lesebuch, sondern ein Lehrbuch. In
» symbolhafter Sprache werden uns tiefere Geheimnisse erklärt. Diese kann
» man aber nicht erkennen, wenn man nur einzelne Teile betrachtet und das
» Ganze nicht berücksichtigt.
»
» Wer alles nur wörtlich nehmen will, erkennt die Liebe nicht.
»
» Stefan


Das Gesetz - und das war das Thema ( die 10 Gebote ) - wurden im alten Testament verfasst--oder etwa nicht??

Dies steht im neuen Testament dazu:

Jakobus 2
…9so ihr aber die Person ansehet, tut ihr Sünde und werdet überführt vom Gesetz als Übertreter. 10Denn so jemand das ganze Gesetz hält und sündigt an einem, der ist's ganz schuldig.

5.Mose 27:26
[i]Verflucht sei, wer nicht alle Worte dieses Gesetzes erfüllt, daß er darnach tue! Und alles Volk soll sagen: Amen.


Und dazu schrieb ich, die Bergpredigt ist die Verfassung der Liebe und nicht die 10 Gebote.

Deine Anmerkung, nach gut dünken...... halte ich für verfehlt und am Thema, um welches es ging, vorbei.
Außerdem ist die Bibel weder ein Lesebuch noch Lehrbuch, sondern ein Offenbarungsbuch....

Die Liebe fühlt sich immer der Wahrheit verpflichtet! Nur von der Liebe abstrakt zu fabulieren ist Alles und Nichts...

z

Dennis(R)

09.09.2017, 11:44

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » Zitrone , du hast Recht !
» »
» » » Hmhmhmhm
» »
» » die Verfassung der Liebe gefällt auch mir deutlich besser als
» » die Grundgesetze der Liebe !!!
» »
» » DANKE
»
» Dennis, es geht nicht um das Wort Verfassung oder Grundgesetz.
» Du behauptest die 10 Gebote seien das Gesetz der Liebe. Ich widerspreche
» dem, weil sie Strafcharakter aufweisen und laut Schrift ist die
» Bergpredigt von Jesu die Verfassung der Liebe....so nun lass es...ich
» passe auch nicht auf Dich auf, sondern kommentiere Aussagen...


Ich kann Dinge die ich selbst gesehen hab nicht anders widergeben als so wie
ich sie gesehen hab , und dass bekunde ich und dass werd ich niemals lassen können !!! Es gibt einen Unterschied , der hat mit Wissen rein garnichts zu tun auch wenn es dabei um Wissen geht !!! Ich will mich nicht um Wissen streiten , oder infragestellen , ich gebe ein Sterbeerlebnis wider !!! Viele Dinge sind auch für mich ein Rätsel geblieben , mein Weg ist nicht zuende!

Ich weiss das es um Liebe geht , weil die wurde mir gezeigt !!!
damit bin ich aus dem Himmel zurückgekommen, und dasssss !!!!
ist es was ich mitteilen möchte , nicht irgendein logisches wissen !!!!!

Tut mir von daher auch etwas Leid wenn ich nicht die Richtigeren orte finde,
ich schreibe ja genau deshalb davon das es sich bei Liebe um ein Gefühl handelt !!! das man selbst erleben muß !!!!!!!!

Es geht mir überhaupt nicht darum wer daran glaubt welche Entitäten im Himmel sind,.... sondern ich habe erlebt das es zwischen Glauben und Liebe einen Unterschied gibt , und den ersuche ich aus der sicht der Liebe aufzuzeigen , nicht anhand von Glauben !! Glauben ist Religion !!!

Im Himmel war nichts anderes als Liebe !!!!!!!!

BigR(R)

09.09.2017, 11:38

@ peterpan

Umfrage: Warum seid ihr noch in der Kirche?

Kurz gesagt: wegen der Familie.

Mir passt die katholische Kirche schon lange nicht mehr: Keine theologische Elite mehr nur noch linke pseudo-Humanität.

Stefan(R)

E-Mail

09.09.2017, 11:36

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » Zitrone , du hast Recht !
» »
» » » Hmhmhmhm
» »
» » die Verfassung der Liebe gefällt auch mir deutlich besser als
» » die Grundgesetze der Liebe !!!
» »
» » DANKE
»
» Dennis, es geht nicht um das Wort Verfassung oder Grundgesetz.
» Du behauptest die 10 Gebote seien das Gesetz der Liebe. Ich widerspreche
» dem, weil sie Strafcharakter aufweisen und laut Schrift ist die
» Bergpredigt von Jesu die Verfassung der Liebe....so nun lass es...ich
» passe auch nicht auf Dich auf, sondern kommentiere Aussagen...
»
» z

Hallo.

Ein Gebot ist kein Verbot. Wenn man etwas verbietet, droht man auch mit den Konsekvensen. Ein Gebot ist ein Richtungsweiser. Die Bibel besteht aus AT und NT und sollte auch beide berücksichtigen und verwenden, und nicht nach gut dünken die Teile herausgreifen, die einem gerade passen und damit argumentieren. Die Bibel ist kein Lesebuch, sondern ein Lehrbuch. In symbolhafter Sprache werden uns tiefere Geheimnisse erklärt. Diese kann man aber nicht erkennen, wenn man nur einzelne Teile betrachtet und das Ganze nicht berücksichtigt.

Wer alles nur wörtlich nehmen will, erkennt die Liebe nicht.

Stefan

---
Respektvoller Umgang miteinander, erleichtert die Kommunikation.

Schwalbe(R)

09.09.2017, 11:32

@ Schwalbe

Schwachsinn

» Liebe "Christen",

...die Inquisition, wie schön, dass es sie noch gibt...einige wenige Sätze, wurden mit aller Macht auf die gewünschte Schiene gebracht...man lebt sich daran aus...

Bitten und die Ehre erweisen, kann ich jeden Menschen...deswegen bete ich ihn ja nicht wie einen Gott an...

..des Lesens mächtig hätte ich schon erwartet..das mit dem Verstehen...und von Herzenswärme will ich erst gar nicht anfangen...Gefangene in einem eisernen Konstrukt...

Lieber Gruß Schwalbe

Swiss(R)

Schweiz,
09.09.2017, 11:31

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

» »
» » Was ist denn so eigentlich ein legitimer Nachfolger Jesu?
» » Bin ich etwa kein legitimer Nachfolger der Lehre Jesu?
» » Also könnte ich sehr wohl dem Papst den Platz streitig machen - und
» » frage: Wieso der Franziskus und nicht ich?
» »
»
»
» Hast Du Interesse daran, meine Stimme hast Du.
» z

:-D ...:clap: ... :rotfl: ... meine auch ... :waving:

Gruß Swiss

---
Beteiligt euch nicht an den fruchtlosen Werken der Finsternis, sondern deckt sie auf! Alles aber, was aufgedeckt wird, wird vom Licht durchleuchtet. Epheser 5,11.13

LaMargarita(R)

Österreich,
09.09.2017, 11:29

@ Zitrone

Verführungen

Leute....ihr wisst ja gar nicht, wie sehr die Menschen von Satan verführt werden....zb in den Meditationen...

Ich habe schon 2 “Dauermeditierer“ kennengelernt, die voller Ernst von sich behaupten, Jesus zu SEIN....

Satan ist Meister im Verdrehen, Verführen, den Menschen etwas zu sagen, was ihnen in den Ohren kitzelt!
In der Schrift wird SO OFT davor gewarnt!!!
Und gerade diese Menschen wollen das gar nicht hören, dass sie einem satanischen Schwindel aufsitzen!

SOOOO traurig!!!

SDG
Margit

Zitrone(R)

E-Mail

09.09.2017, 11:20

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» Zitrone , du hast Recht !
»
» » Hmhmhmhm
»
» die Verfassung der Liebe gefällt auch mir deutlich besser als
» die Grundgesetze der Liebe !!!
»
» DANKE

Dennis, es geht nicht um das Wort Verfassung oder Grundgesetz.
Du behauptest die 10 Gebote seien das Gesetz der Liebe. Ich widerspreche dem, weil sie Strafcharakter aufweisen und laut Schrift ist die Bergpredigt von Jesu die Verfassung der Liebe....so nun lass es...ich passe auch nicht auf Dich auf, sondern kommentiere Aussagen...

z

Dennis(R)

09.09.2017, 11:17

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» Zitrone , du hast Recht !
»
» » Hmhmhmhm
»
» die Verfassung der Liebe gefällt auch mir deutlich besser als
» die Grundgesetze der Liebe !!!
»
» DANKE

Ich Danke Dir von ganzen Herzen das Du den anderen text herausgenommen hast.

DANKE DANKE DANKE

das ist voll lieb das du auf mich aufpasst:flower:

LaMargarita(R)

Österreich,
09.09.2017, 11:16

@ Zitrone

Maria in der Bibel

Ich danke dir von Herzen, wieder einmal Zitrone, dass du das so gut und ausführlich erklärt hast!

:flower:
SDG
Margit

Dennis(R)

09.09.2017, 11:09

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

Zitrone , du hast Recht !

» Hmhmhmhm

die Verfassung der Liebe gefällt auch mir deutlich besser als
die Grundgesetze der Liebe !!!

DANKE

Dennis(R)

09.09.2017, 11:05

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » » Universal ist nur eines : LIEBE !!!!!!!!!!
» »
» » In der Liebe ist eine Harmonie verborgen ,
» » entweder man mag sie oder nicht !
» » Harmonie ist eine Herausvorderung an das eigene Herz !
» »
» » Eine Geste entsprungen aus der echten Liebe seines Herzens ,
» » sagt mehr als Tausend Bücher je erzählen werden !!!
»
» Dennis lenke jetzt nicht ab.
» Es ging um deiner Anmerkung zu den 10 Geboten und die haben
» Strafcharakter. Die Bergpredigt Jesu ist der Verfassung der Liebe.


Hmhmhmhm

Zitrone(R)

E-Mail

09.09.2017, 10:52

@ LaMargarita

Falschlehre

» Maria ist WEDER sündlos geboren, NOCH in den Himmel entrückt worden.
»
» Das sind definitiv NICHT biblische Lehren, und somit FALSCH.
»
» Jeder, der Maria anbetet, betet zu einer toten Frau!
»
» Außerdem brauchen wir WEDER eine Fürbitterin vor Jesus, NOCH eine
» Vermittlerin!
» WO sollte das in der Bibel stehen?
» Zeigt mir bitte hier die Stelle!
»
» Und wer Gottes Wort in Frage stellt, oder als unvollständig herstellt,
» der ist von Satan geleitet.
»
» Sola scriptura!
»
» SDG
» Margit

Babylon lässt grüßen.....

Dennis(R)

09.09.2017, 10:49

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » Du hast aber oben von den 10 Geboten gesprochen, was Du nun
» alles
» » schreibst, war nicht das Thema. Es war deine Aussage zu den 10
» Geboten!
»
» ER gab uns die Freie Wahl zu lieben oder nicht !
» Dass ist die Richtige Antwort !!!

Wenn Religionen einen dazu bringen das einem das Lachen vergeht !!!
und das Leuchten in den Augen nimmt !!!
solltest "Du" anfangen alle deine Bücher fort zu schmeißen !!!!!

Zitrone(R)

E-Mail

09.09.2017, 10:47

@ deGinder

SCHWACHSINN! über den Papst!

»
» Was ist denn so eigentlich ein legitimer Nachfolger Jesu?
» Bin ich etwa kein legitimer Nachfolger der Lehre Jesu?
» Also könnte ich sehr wohl dem Papst den Platz streitig machen - und
» frage: Wieso der Franziskus und nicht ich?
»


Hast Du Interesse daran, meine Stimme hast Du.
z

Zitrone(R)

E-Mail

09.09.2017, 10:45
(editiert von Zitrone, 09.09.2017, 11:07)

@ Dennis

SCHWACHSINN! über den Papst!

» » Universal ist nur eines : LIEBE !!!!!!!!!!
»
» In der Liebe ist eine Harmonie verborgen ,
» entweder man mag sie oder nicht !
» Harmonie ist eine Herausvorderung an das eigene Herz !
»
» Eine Geste entsprungen aus der echten Liebe seines Herzens ,
» sagt mehr als Tausend Bücher je erzählen werden !!!

Dennis lenke jetzt nicht ab.
Es ging um deiner Anmerkung zu den 10 Geboten und die haben Strafcharakter. Die Bergpredigt Jesu ist die Verfassung der Liebe.

z

Dennis(R)

09.09.2017, 10:45

@ Zitrone

SCHWACHSINN! über den Papst!

» Du hast aber oben von den 10 Geboten gesprochen, was Du nun alles
» schreibst, war nicht das Thema. Es war deine Aussage zu den 10 Geboten!

ER gab uns die Freie Wahl zu lieben oder nicht !
Dass ist die Richtige Antwort !!!

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 45 User online (0 reg., 45 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum