Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel)



Forums-Ausgangsseite

Kontakt/Impressum

Bücher zum Forum:
Tribun - Leo DeGard - Torsten Mann - Stephan Berndt - über Irlmaier
- (Ruben Stein)

Linkliste - Amazon

log in | registrieren





Tannzäpfle(R)

10.07.2017, 14:03

@ Spooky

Zahlenspiel

Und auch der 7.7.17 ist vorbei. Ich bleibe aber an der Sache dran. Was, wenn mit 777 der 3. Tag des 7. Monats des jüdischen Kalenders gemeint ist? Der 7. Monat ist Tishri und der 3. Tishri ist in unserem Kalender der 23.9.2017. Gruselig...

peterpan(R)

E-Mail

12.07.2017, 09:45

@ Exlibris

2018 gehts los

Hallo,
hier nochmal zur Erinnerung die Schauung von Tom:
2018 gehts langsam los und 2019 wird blutig.


https://schauungen.de/forum/index.php?id=31910
https://schauungen.de/forum/index.php?id=29259

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
12.07.2017, 22:18

@ peterpan

Das "Hamburger Sommerfest"

Moin Zusammen,
als ich vor ca. 3 wochen mit der Reihe "2017, ein Jahr das es in sich hat?"
begann, war Deutschland noch ein anderes Land. Es ist mir dem G20 Gipfel
ein anderes Land geworden, genauso wie die Welt nach 9/11 eine andere
geworden ist. Die Politik hat die Hamburger alleine gelassen. Der Schutz
der G20 Teilnehmer war wichtiger. Der Staat hat sich als nicht wehrhaft
gezeigt. Dabei wäre es auch anders gegangen. Der folgende Artikel geht
u.a. darauf ein, wie die Schweizer Polizei in so einem Fall vorgeht:
http://www.pi-news.net/michael-klonovsky-was-lernen-wir-aus-dem-hamburger-sommerfest/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
13.07.2017, 18:17

@ Exlibris

Weiterhin auf "Kurs Irlmaier-Szenario"

Moin Zusammen,
nach den Ereignisen des letzten Wochenendes (Hamburger Sommerfest) müßte
eigentlich ein Umdenken in der Gesellschaft und besonderes bei den
Politikern erfolgen. Dies ist aber offenbar nicht der Fall. Welche Person
die einen "einigermaßen gesunden Menschenverstand" hat, kann die Aus-
schreitungen in Hamburg nur gut finden? Es gibt sie aber doch. So fordern
Linke und Grüne eine Abschaffung des Vermummungsverbots. Ein Schelm, wer
schlechtes dabei denkt. Es gibt den Spruch "mit offenen Visier kämpfen".
Das heißt, offen zu seiner Meinung und seinen Überzeugungen zu stehen.
Wenn ich aber das Visier herunterklappe, dann werde ich anonym, ich
verstecke mich. Es ist dann natürlich auch wesentlich leichter, Straftaten
zu begehen. Mit so einer Einstellung steuert unsere Gesellschaft unweigerlich
auf einen Bürgerkrieg zu, so wie es die Prophezeiungen sagen. Folgendes
habe ich dazu gefunden:
http://www.pi-news.net/berlin-linkspartei-und-gruene-wollen-vermummung-gesetzlich-erlauben/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
14.07.2017, 13:20
(editiert von Exlibris, 14.07.2017, 14:00)

@ Exlibris

Nicht grobfahrlässig, sondern wissentlich, bzw. billigen in Kauf genommen

Moin Zusammen,
mit der Zeit kommt immer mehr raus, zum "Hamburger Sommerfest". Vorweg mal,
um für einen Schaden haftbar gemacht werden zu können, wird nach verschiedenen
Kriterien unterschieden. Leichte Fahrlässigkeit, mittlere Fahrlässigkeit,
grobe Fahrlässigkeit. Die nächste Steigerung wäre dann, wissentlich, bzw.
biligend in Kauf genommen. Danach kommt vorsätzlich. Bislang sind wir beim
"Hamburger Sommerfest" bei wissentlich bzw. billigend in Kauf angekommen. Ob
daraus noch vorsätzlich wird, wird sich zeigen:
http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-krawa...z-wurden-vor-g20-gefahr-gewarnt_id_7351377.html
und
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/lueck...nicht-nennung-laesst-fragen-offen-a2160704.html
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
14.07.2017, 18:34

@ Exlibris

Verlangte die "rote SA" (Antifa) Schutzgeld?

Moin Zusammen,
der folgende Artikel ist noch nicht bestätigt. Die "rote SA" (Antifa) soll
angeblich Plakate verkauft haben mit dem Hinweis, wenn Ladenbesitzer diese
ins Schaufenster stellen bleibe ihr Laden verschont. Sollte sich dieses bewahrheiten, dürften wohl die Politiker die bislang die Antifa unterstützt haben, in argen Erklärungszwang kommen. Jedenfalls verdichten sich die Hinweise, daß die Ausschreitungen von langer Hand geplant waren. Folgendes habe ich dazu gefunden:
http://www.journalistenwatch.com/2017/07/14/g20-ko...e-an-die-antifa-von-der-zerstoerung-freikaufen/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
15.07.2017, 21:23

@ Exlibris

Widerworte zur Meinungsfreiheit unerwünscht

Moin Zusammen,
es scheint nur noch eine frage der Zeit zu sein, so wie von den Prophezeiungen
vorhergesagt, bis die Politiker flüchten werden:
http://www.pi-news.net/dresden-heiko-maas-wird-vor-kritikern-in-sicherheit-gebracht/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.07.2017, 12:06
(editiert von Exlibris, 16.07.2017, 12:54)

@ Exlibris

Waren die Ausschreitungen in Hamburg von der Politik unterstützt?

Moin Zusammen,
es scheint so. als würden einige Politiker umdenken wegen den Ausschreitungen
in Hamburg. Jedenfalls wären Ausschreitungen in dieser Größenordnung in
Bayern und besonders in München nicht passiert. Ich halte es für durchaus
denkbar, daß die Politik bei Ausschreitungen dieser Größe, was einem
Bürgerkrieg gleichkommt, den Einsatz von Gummigeschoßen angeordnet hätte.
Somit sind wir den Prophezeiungen wieder ein Stück näher gekommen. In
Hamburg sind zum ersten mal "bürgerkriegsähnliche Zustände" aufgetreten.
Folgendes habe ich dazu gefunden:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/dobri...ikalisierung-in-deutschland-enorm-a2167702.html
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.07.2017, 12:57

@ Exlibris

Die Zeichen stehen auf Bürgerkrieg

Moin Zusammen,
nicht nur in Deutschland, auch in Frankreich kam es zu schweren Ausschreitungen. Folgendes habe ich dazu gefunden:
https://de.sputniknews.com/panorama/20170715316611709-fazit-tag-bastille-brandstiftungen-festnahmen/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Schwalbe(R)

16.07.2017, 13:13

@ Exlibris

Waren die Ausschreitungen in Hamburg von der Politik unterstützt?

»Hallo Exlibris,


» es scheint so. als würden einige Politiker umdenken wegen den
» Ausschreitungen» in Hamburg.

Sie denken nicht um, sondern machen Wahlkampf für das dumme Volk. Diese plötzliche Einsicht: "Es darf in D keine rechtsfreien Räume geben". Ach, nein....

Jedenfalls wären Ausschreitungen in dieser Größenordnung in
»
» Bayern und besonders in München nicht passiert.

Die weiß-blauen Heißluftballon-Behauptungen der Politszene in Bayern können hinterher leicht in die Welt gesetzt werden (Pfffffff......). Klar war Hamburg ein besonderer Fall und gerade diese Stadt eine ausgesprochen schlechte Wahl. Aber in Bayern gibt es genügend andere "Schmuddelecken" aller Couleur, die wissentlich geduldet werden. Man schießt sich jetzt eben auf die "Rote Flora" bei denen da "oben" ein, dann kann man schon mal von sich selber ablenken.

Ich halte es für
» durchaus
» denkbar, daß die Politik bei Ausschreitungen dieser Größe, was einem
» Bürgerkrieg gleichkommt, den Einsatz von Gummigeschoßen angeordnet
» hätte.

Wenn unsere Volksvertreter (in ganz Deutschland) weiter so eine Politik betreiben, werden Gummigeschosse bald nicht mehr ausreichen, um wenigstens teilweise wieder die öffentliche Ordnung zu gewährleisten. Aber ich glaube der Zug ist schon abgefahren.

Liebe Grüße Schwalbe

Schwalbe(R)

16.07.2017, 13:21

@ Exlibris

Die Zeichen stehen auf Bürgerkrieg

» Moin Zusammen,
» nicht nur in Deutschland, auch in Frankreich kam es zu schweren
» Ausschreitungen. Folgendes habe ich dazu gefunden:
» https://de.sputniknews.com/panorama/20170715316611709-fazit-tag-bastille-brandstiftungen-festnahmen/
» Gruß, Exlibris

Hallo Exlibris,

die Franzmänner sind schon lange ganz andere Dimensionen in sehr vielen Städten gewohnt (bekommt man hier halt nicht so mit),...die Polizisten und Zivilisten sind da auch nicht so "zurückhaltend" ... das kommt nun auch bei uns so ... und alles wird sich steigern...in ganz Europa...

Lieber Gruß Schwalbe

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.07.2017, 13:57
(editiert von Exlibris, 16.07.2017, 14:44)

@ Schwalbe

Waren die Ausschreitungen in Hamburg von der Politik unterstützt?

» Die weiß-blauen Heißluftballon-Behauptungen der Politszene in Bayern
» können hinterher leicht in die Welt gesetzt werden (Pfffffff......). Klar
» war Hamburg ein besonderer Fall und gerade diese Stadt eine ausgesprochen
» schlechte Wahl. Aber in Bayern gibt es genügend andere "Schmuddelecken"
» aller Couleur, die wissentlich geduldet werden. Man schießt sich jetzt
» eben auf die "Rote Flora" bei denen da "oben" ein, dann kann man schon mal
» von sich selber ablenken.
Hallo Schwalbe,
die "roten" sind bei uns nicht so beliebt und wir sind ein anderer Menschenschlag. Wir würden uns das nicht gefallen lassen, daß unser
Eigentum mutwillig zerstört wird. Da jeder von uns in irgend einen
Verein ist, wäre die Gefahr sehr groß, daß sich sehr schnell Bürgerwehren
gründen. Das wissen die in München sehr genau. Deshalb würde die Politik
auch wesentlich schneller und härter durchgreifen. Jedenfalls wäre die
Gefahr bei uns wesentlich größer, daß nach solchen Ausschreitungen die
"Rote Flora" ausgehoben werden würde und das von der Bürgerschaft.
Gruß, Exlibris
P.S.: Sicher gibt es bei uns auch "Schmuddelecken". Aber die "Schmuddelkinder"
verhalten sich im Großen und Ganzen ruhig, Und daß aus guten Grund. Eben
Leben und Leben lassen, Vivat.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Roy(R)

16.07.2017, 14:07

@ Exlibris

Waren die Ausschreitungen in Hamburg von der Politik unterstützt?

Hallo Exlibris

Kann dir da nur beipflichten, bei uns wäre das so nicht hingenommen worden.

Gruß aus Mittelfranken.

Schwalbe(R)

16.07.2017, 14:45

@ Exlibris

Waren die Ausschreitungen in Hamburg von der Politik unterstützt?

» » Die weiß-blauen Heißluftballon-Behauptungen der Politszene in Bayern
» » können hinterher leicht in die Welt gesetzt werden (Pfffffff......).
» Klar
» » war Hamburg ein besonderer Fall und gerade diese Stadt eine
» ausgesprochen
» » schlechte Wahl. Aber in Bayern gibt es genügend andere
» "Schmuddelecken"
» » aller Couleur, die wissentlich geduldet werden. Man schießt sich
» jetzt
» » eben auf die "Rote Flora" bei denen da "oben" ein, dann kann man schon
» mal
» » von sich selber ablenken.
» Hallo Schwalbe,
» die "roten" sind bei uns nicht so beliebt und wir sind ein anderer
» Menschenschlag. Wir würden uns das nicht gefallen lassen, daß unser
» Eigentum mutwillig zerstört wird. Da jeder von uns in irgend einen
» Verein ist, wäre die Gefahr sehr groß, daß sich sehr schnell
» Bürgerwehren
» gründen. Das wissen die in München sehr genau. Deshalb würde die
» Politik
» auch wesentlich schneller und härter durchgreifen. Jedenfalls wäre die
» Gefahr bei uns wesentlich größer, daß nach solchen Ausschreitungen die
» "Rote Flora" ausgehoben werden würde und das von der Bürgerschaft.
» Gruß, Exlibris

Hallo Exlibris,

ich denke du wohnst auch eher ländlich, da mag das noch gut funktionieren, aber in einer großen Stadt? Wenn ich mir Bilder aus deutschen Städten ansehe...man kann gut erkennen wie wenig homogen die Bevölkerungszusammensetzung dort ist. Meinetwegen mag es Viertel geben, in denen ähnliche Bevölkerungsgruppen wohnen, da stoßen die Randalierer dann auf Gegenwehr. Ansonsten, oft glaube ich, dass es auch zu viele Leute im gesetzten Lebensalter gibt, da kann man sich zwar auch verteidigen, aber mehr junge Leute wären wichtig wenn es heftig wird. Zudem sind die meisten Deutschen keine körperlichen Auseinandersetzungen mehr gewohnt.

Liebe Grüße nach Bayern

Schwalbe

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.07.2017, 14:56

@ Schwalbe

Waren die Ausschreitungen in Hamburg von der Politik unterstützt?

» ich denke du wohnst auch eher ländlich, da mag das noch gut
» funktionieren, aber in einer großen Stadt? Wenn ich mir Bilder aus
» deutschen Städten ansehe...man kann gut erkennen wie wenig homogen die
» Bevölkerungszusammensetzung dort ist. Meinetwegen mag es Viertel geben,
» in denen ähnliche Bevölkerungsgruppen wohnen, da stoßen die Randalierer
» dann auf Gegenwehr. Ansonsten, oft glaube ich, dass es auch zu viele Leute
» im gesetzten Lebensalter gibt, da kann man sich zwar auch verteidigen,
» aber mehr junge Leute wären wichtig wenn es heftig wird. Zudem sind die
» meisten Deutschen keine körperlichen Auseinandersetzungen mehr gewohnt.
Hallo Schwalbe,
genau genommen ist München ein Dorf. Fahr mal am Wochenende hin, wenn alle
Pendler Zuhause sind. Nix los auf den Straßen. Ende der 80ger habe ich
auch mal für 5 Jahren in München gewohnt. Die "körperlichen Auseinander-
setzungen" haben die letzten Jahre bei den Volksfesten zwar nachgelassen,
aber im Großen und Ganzen "klappts noch". "Maßkrugaufsetzen" gibts allerdings
nur noch sehr selten.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.07.2017, 19:06

@ Exlibris

Scholz und Alzheimer

Moin Zusammen,
es ist doch immer wieder erstaunlich, die Gedächtnislücken in der Politik.
Jedenfalls, die Prophezeiung von Maria S. die Scholz als möglichen Kanzler
gesehen hat, dürfte falsch sein. Folgendes habe ich dazu gefunden:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/gross...ster-scholz-wegen-g20-unter-druck-a2168044.html
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
16.07.2017, 21:26

@ Exlibris

Sonnenkönige

Moin Zusammen,
es ist ein sehr kritischer Artikel. Er befasst sich mit den Ausschreitungen
beim G20 Gipfel und der Uneinsichtigkeit der Politik:
http://www.achgut.com/artikel/sonnenkoenige_in_der_elbphilharmonie
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Schwalbe(R)

17.07.2017, 10:53

@ Exlibris

Sonnenkönige

» Moin Zusammen,
» es ist ein sehr kritischer Artikel. Er befasst sich mit den
» Ausschreitungen
» beim G20 Gipfel und der Uneinsichtigkeit der Politik:
» http://www.achgut.com/artikel/sonnenkoenige_in_der_elbphilharmonie
» Gruß, Exlibris

Hallo Exlibris,

1000-2000 Randalierer, denen es an nichts mangelt, die Nahrung im Überfluss, Kleidung, Geld und ein sicheres Heim (wo immer es sein mag) haben, bringen Chaos und Zerstörung in eine gut vorbereiteten Stadt, die sie erwartet.
...dann bereiten wir uns mal gut vor ...auf die, die Hunger leiden und um ihr Überleben kämpfen...das wird dann eine andere Nummer...und die Polizisten werden dann nicht mehr bereitstehen und lieber ihre eigenen Familien schützen...

Lieber Gruß Schwalbe

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
17.07.2017, 11:24

@ Schwalbe

Sonnenkönige

1000-2000 Randalierer, denen es an nichts mangelt, die Nahrung im
» Überfluss, Kleidung, Geld und ein sicheres Heim (wo immer es sein mag)
» haben, bringen Chaos und Zerstörung in eine gut vorbereiteten Stadt, die
» sie erwartet.
» ...dann bereiten wir uns mal gut vor ...auf die, die Hunger leiden und um
» ihr Überleben kämpfen...das wird dann eine andere Nummer...und die
» Polizisten werden dann nicht mehr bereitstehen und lieber ihre eigenen
» Familien schützen...
Hallo Schwalbe,
gerade das ist es, daß bei mir auf Unverständnis führt. Personen die
bestens von dem System leben, die laufend Puderzucker vom System in den
Arsch geblasen bekommen, die vom Elternhaus bestens unterstützt werden,
wollen das System mit aller Gewalt kaputt machen und dann? In ihrem
sog. Arbeiterparadies oder Traumkommunismus werden sie diese Leitungen
aber nicht mehr erhalten. Das System wird sie einfach abschalten, denn
Bargeld gibts ja dann auch nicht mehr. Ein System kaputt machen ist eine
Sache, aber dann ein besseres System aufbauen, ist eine ganz andere Nummer.

Genau so wie es ein Quantensprung sein wird, wenn Personen die kein Dach
mehr über den Kopf haben, die nichts mehr zu Essen haben und vor allem,
die nichts mehr zu verlieren haben. Es heißt ja nicht umsonst: "3 Tage
ohne eine Mahlzeit täglich, ist der Unterschied zwischen Ordnung und
Anarchie."
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
17.07.2017, 12:06

@ Exlibris

rote SA (Anitfa) droht

Moin Zusammen,
ich frage mich, wie lange sich der Staat sich noch von den roten Chaoten
auf der Nase herum tanzen läßt. Schön langsam reicht jetzt nämlich. Wenn
der Staat nicht bald handelt wirds wohl wirklich so kommen, daß die
Bürger das "rote Gesindel" mit der Mistgabel aus der Stadt jagen. Folgendes
habe ich dazu gefunden:
https://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/07/landesschuelerrat-brandenburg-absage-antifa.html
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
17.07.2017, 12:33

@ Exlibris

Sonnenkönige

» 1000-2000 Randalierer, denen es an nichts mangelt, die Nahrung im
» » Überfluss, Kleidung, Geld und ein sicheres Heim (wo immer es sein
» mag)
» » haben, bringen Chaos und Zerstörung in eine gut vorbereiteten Stadt,
» die
» » sie erwartet.
» » ...dann bereiten wir uns mal gut vor ...auf die, die Hunger leiden und
» um
» » ihr Überleben kämpfen...das wird dann eine andere Nummer...und die
» » Polizisten werden dann nicht mehr bereitstehen und lieber ihre eigenen
» » Familien schützen...
» Hallo Schwalbe,
» gerade das ist es, daß bei mir auf Unverständnis führt. Personen die
» bestens von dem System leben, die laufend Puderzucker vom System in den
» Arsch geblasen bekommen, die vom Elternhaus bestens unterstützt werden,
» wollen das System mit aller Gewalt kaputt machen und dann? In ihrem
» sog. Arbeiterparadies oder Traumkommunismus werden sie diese Leitungen
» aber nicht mehr erhalten. Das System wird sie einfach abschalten, denn
» Bargeld gibts ja dann auch nicht mehr. Ein System kaputt machen ist eine
» Sache, aber dann ein besseres System aufbauen, ist eine ganz andere
» Nummer.
»
» Genau so wie es ein Quantensprung sein wird, wenn Personen die kein Dach
» mehr über den Kopf haben, die nichts mehr zu Essen haben und vor allem,
» die nichts mehr zu verlieren haben. Es heißt ja nicht umsonst: "3 Tage
» ohne eine Mahlzeit täglich, ist der Unterschied zwischen Ordnung und
» Anarchie."
» Gruß, Exlibris
P.S.: Ich habe gerade angefangen das Buch "dann gehen die Lichter aus" zu
lesen. Dabei bin ich auf folgenden Satz gestoßen, der das Kommende auf den
Punkt bringt. "In einer solchen Situation, werden sie sich bald überlegen müssen, welches Kind ihnen am liebsten ist, denn sie werden nicht genug Lebensmittel haben, um alle durchzubringen".
P.P.S.: Zum Glück habe ich keine Kinder.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Schwalbe(R)

17.07.2017, 18:06

@ Exlibris

rote SA (Anitfa) droht

» Moin Zusammen,
» ich frage mich, wie lange sich der Staat sich noch von den roten Chaoten
» auf der Nase herum tanzen läßt. Schön langsam reicht jetzt nämlich.
» Wenn
» der Staat nicht bald handelt wirds wohl wirklich so kommen, daß die
» Bürger das "rote Gesindel" mit der Mistgabel aus der Stadt jagen.
» Folgendes
» habe ich dazu gefunden:
» https://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/07/landesschuelerrat-brandenburg-absage-antifa.html
» Gruß, Exlibris

Hallo Exlibris,

dieser Staat hätschelt und päppelt die linken Chaoten seit ewigen Zeiten mit dem Geld, das er zuvor den Leuten abgenommen hat, die unter dieser debilen Brut letztendlich leiden müssen. Mir kommt das wie antiautoritäre Erziehung vor, jetzt haben wir diese verzogen Gören, die uns ständig auf dem Kopf herumtanzen, der Gesellschaft nur zur Last fallen und nichts außer Schaden anrichten können.

Lieber Gruß Schwalbe

Zitrone(R)

E-Mail

17.07.2017, 18:30

@ Schwalbe

rote SA (Anitfa) droht

»
» Hallo Exlibris,
»
» dieser Staat hätschelt und päppelt die linken Chaoten seit ewigen Zeiten
» mit dem Geld, das er zuvor den Leuten abgenommen hat, die unter dieser
» debilen Brut letztendlich leiden müssen. Mir kommt das wie
» antiautoritäre Erziehung vor, jetzt haben wir diese verzogen Gören, die
» uns ständig auf dem Kopf herumtanzen, der Gesellschaft nur zur Last
» fallen und nichts außer Schaden anrichten können.
»
» Lieber Gruß Schwalbe

:ok:

Gruss
z

Spooky(R)

18.07.2017, 09:19

@ Exlibris

Sonnenkönige

» P.S.: Ich habe gerade angefangen das Buch "dann gehen die Lichter aus" zu
» lesen. Dabei bin ich auf folgenden Satz gestoßen, der das Kommende auf
» den
» Punkt bringt. "In einer solchen Situation, werden sie sich bald überlegen
» müssen, welches Kind ihnen am liebsten ist, denn sie werden nicht genug
» Lebensmittel haben, um alle durchzubringen".
» P.P.S.: Zum Glück habe ich keine Kinder.

Ich finde das Buch sehr gut.
Die Aussage ist schon sehr hart, doch nicht weit her geholt. In der Tierwelt passiert das jeden Tag.

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
18.07.2017, 23:09

@ Spooky

Die "linken Opfer" der G20 Ausschreitungen

Moin Zusammen,
ich finde es erstaunlich. Die "linken Chaoten" haben es immer noch nicht
begriffen. Das Volk will und kann es nicht gut heißen was an Ausschreitungen
in Hamburg passiert ist. Wir wollen solche "linken Chaoten" die nur mutwillig
zerstören können halt nicht haben. Nicht in Hamburg und auch nicht im Rest
von Deutschland. Wenn allerdings nur von 12 Uhr bis Mittags gedacht wird,
dann dürfen die Linken auch nicht jammern wenn ihre "Raubritternester"
nacheinander ausgehoben werden. Wenn nicht durch den Staat, dann irgendwann
durch das Volk. Ein zweites Hamburg, wo mutwillig unser Eigentum zerstört
wird, lassen wir uns nicht mehr gefallen. Folgendes habe ich dazu gefunden:
http://www.mopo.de/hamburg/opferrolle-nach-g20-kra...gen-linken-feindlichkeit-demonstrieren-27989908
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Schwalbe(R)

19.07.2017, 06:08

@ Exlibris

Die "linken Opfer" der G20 Ausschreitungen

» Moin Zusammen,
» ich finde es erstaunlich. Die "linken Chaoten" haben es immer noch nicht
» begriffen. Das Volk will und kann es nicht gut heißen was an
» Ausschreitungen
» in Hamburg passiert ist. Wir wollen solche "linken Chaoten" die nur
» mutwillig
» zerstören können halt nicht haben. Nicht in Hamburg und auch nicht im
» Rest
» von Deutschland. Wenn allerdings nur von 12 Uhr bis Mittags gedacht wird,
» dann dürfen die Linken auch nicht jammern wenn ihre "Raubritternester"
» nacheinander ausgehoben werden. Wenn nicht durch den Staat, dann
» irgendwann
» durch das Volk. Ein zweites Hamburg, wo mutwillig unser Eigentum
» zerstört
» wird, lassen wir uns nicht mehr gefallen. Folgendes habe ich dazu
» gefunden:
» http://www.mopo.de/hamburg/opferrolle-nach-g20-kra...gen-linken-feindlichkeit-demonstrieren-27989908
» Gruß, Exlibris

Hallo Exlibris,

ich sag es ja, ...nicht abgenabelte verhätschelte Heulsusen...lebensunfähig ohne ihr tägliches ..."du, du. du Armer du, komm iss noch ein Löffelchen Brei"...:-D ...wenn es nicht so schlimm wäre...

Lieber Gruß Schwalbe

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
19.07.2017, 13:48

@ Schwalbe

El Deguelo

» ich sag es ja, ...nicht abgenabelte verhätschelte
» Heulsusen...lebensunfähig ohne ihr tägliches ..."du, du. du Armer du,
» komm iss noch ein Löffelchen Brei"...:-D ...wenn es nicht so schlimm
» wäre...
Hallo Schwalbe,
statt auf die Demo der "linken Chaoten" eine Gegendemo zu machen, hätte ich
da eine bessere Idee. Eine Stunde lang vor der Roten Flora "El Deguelo" mit
der Trompete spielen.
Geschichtliches:
Das Trompetensolo "El Deguelo" lies General Santa Anna bei der Schlacht von
Alamo stundenlang spielen um die Verteidiger mürbe zu machen. Dann erfolgte
der Sturmangriff. Vielleicht kapieren die "linken Chaoten dann endlich, daß wir uns ein zweites Hamburg nicht mehr gefallen lassen. Leider kann ich nicht Trompete spielen, aber vielleicht findet sich wer. 50 € wäre mir der Spaß
und die "dummen Gesichter" der linken Chaoten schon wert.
https://www.youtube.com/watch?v=fdZy6OcW9ak
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Dennis(R)

19.07.2017, 20:39

@ Schwalbe

Die "linken Opfer" der G20 Ausschreitungen

Hallo,
»
» ich sag es ja, ...nicht abgenabelte verhätschelte
» Heulsusen...lebensunfähig ohne ihr tägliches ..."du, du. du Armer du,
» komm iss noch ein Löffelchen Brei"...:-D ...wenn es nicht so schlimm
» wäre...
»
das sind keine antiautoritär erzogene , sondern individual-esotheoretiker , selbst-bewusste (selbst-gefundene) - spinner .

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
19.07.2017, 21:02

@ Dennis

USA - "Ein Land im kalten Bürgerkrieg"

Moin Zusammen,
nach den Ausschreitungen beim G20 Gipfel dürfte niemand mehr Zweifel haben,
daß Deutschland sich im "kalten Bürgerkrieg" befindet. Aber in den USA
siehts nicht besser aus. Die Prophezeiungen sagen für die USA auch einen
Bürgerkrieg vorraus.
https://deutsch.rt.com/international/54355-usa-land-im-kalten-buergerkrieg/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
20.07.2017, 17:32

@ Exlibris

Türkei - NATO- Austritt?

Moin Zusammen,
z.Z. kocht die Stimmung mit der Türkei ja mal wieder über. Da die
Prophezeiungen aber auch von einem griechisch - türkischen Krieg
sprechen, wäre dies um so wahrscheinlicher wenn die Türkei nicht mehr
in der NATO wäre. Außerdem käme es einigen Mächten im Hintergrund wohl
sehr gelegen. Tätsächlich hätte ein NATO Austritt der Türkei im Nahen
Osten große Umwälzungen zur Folge. Der folgende Artikel ist zwar schon
etwas älte, aber im großen und ganzen beschreibt er die Folgen sehr gut:
https://www.contra-magazin.com/2017/01/verlaesst-die-tuerkei-die-nato-2/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
21.07.2017, 18:54

@ Exlibris

Ausschreitungen in Hamburg / wenn Gesetze nicht angewendet werden

Moin Zusammen,
ich habe es in der Reihe schon mal geschrieben. Da sich die Polizisten bei
den Ausschreitungen in Hamburg teilweise in Lebensgefahr befanden ( Beschuß
durch Stahlkugeln, Molotov Cocktails, Bewurf mit Steinplatten) wäre ein
Einsatz von Gummigeschoßen unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit
der Mittel zuläßig gewesen. Da lt. Hartgeld aber auch kürzlich das Recht
auf körperliche Unversehrtheit geändert wurde, wäre der Einsatz von Gummigeschoßen auf jeden Fall zuläßig gewesen. Hartgelt schreibt dazu folgendes:
Eine Bekannte von mir hat mir gestern diese Zeilen zukommen lassen, sie ist Juristin! Im Schatten des Gesetzes „Ehe für alle“ wurden folgende Repressalien gegen die Bürger durch das BRD Regime beschlossen:

- Bargeldobergrenze wurde von 15.000 auf 10.000 abgesenkt. (Bargeld wird kriminalisiert)
- Führerschein kann eingezogen werden für (angebliche) Delikte, welche nichts mit der StVO zu tun haben
- Online-Überwachungsgesetz wurde verabschiedet (Staatstrojaner) ( Spionage, Zersetzung der Privatsphäre )
- Einschränkung des Grundrechtes auf körperliche Unversehrtheit ( Die Polizei kann euch totprügeln oder erschießen )
- Abschaffung des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses ( Briefe können abgefangen und gelesen werden )
- Abschaffung der „Unverletzlichkeit der Wohnung“ ( Die Polizei kann euch in der Wohnung überfallen und verletzen ohne dafür belangt zu werden )
- Gesetz zum Schutz der Bankkunden wurde aufgehoben (Abschaffung des Bankgeheimnis am 23.06.2017)
- Am 30.06.2017 hat der Bundestag das von Bundesjustizminister Heiko Maas entworfene "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" gegen "Hate Speech" und "Fake News" verabschiedet.
- Polizei darf jetzt ohne richterlichen Beschluss Bluttests durchführen. ( Es darf körperliche Gewalt angewendet werden um euch gezielt zu verletzen oder Gifte zu spritzen (Zwangsimpfung) )
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Dennis(R)

21.07.2017, 22:22

@ Exlibris

Ausschreitungen in Hamburg / wenn Gesetze nicht angewendet werden

Hallo ,

» - Bargeldobergrenze wurde von 15.000 auf 10.000 abgesenkt. (Bargeld wird
» kriminalisiert)
» - Führerschein kann eingezogen werden für (angebliche) Delikte, welche
» nichts mit der StVO zu tun haben
» - Online-Überwachungsgesetz wurde verabschiedet (Staatstrojaner) (
» Spionage, Zersetzung der Privatsphäre )
» - Einschränkung des Grundrechtes auf körperliche Unversehrtheit ( Die
» Polizei kann euch totprügeln oder erschießen )
» - Abschaffung des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses ( Briefe können
» abgefangen und gelesen werden )
» - Abschaffung der „Unverletzlichkeit der Wohnung“ ( Die Polizei kann
» euch in der Wohnung überfallen und verletzen ohne dafür belangt zu
» werden )
» - Gesetz zum Schutz der Bankkunden wurde aufgehoben (Abschaffung des
» Bankgeheimnis am 23.06.2017)
» - Am 30.06.2017 hat der Bundestag das von Bundesjustizminister Heiko Maas
» entworfene "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" gegen "Hate Speech" und "Fake
» News" verabschiedet.
» - Polizei darf jetzt ohne richterlichen Beschluss Bluttests durchführen.
» ( Es darf körperliche Gewalt angewendet werden um euch gezielt zu
» verletzen oder Gifte zu spritzen (Zwangsimpfung) )
» Gruß, Exlibris

meine Gedanken dazu:

Für mich lesen sich diese Gesetzesänderungen eher wie wenn sie dem Staat die Möglichkeit bieten , das wenn er seiner "Obhutspflicht" gegenüber seinen Bürgern nicht mehr nachkommen kann , von den Opfern (Bürgern) juristisch nicht zur Rechenschaft gezogen werden will/kann.

Hier werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
1. Staat braucht nicht mehr zu Helfen wenn Mullah an deiner Tür klopft . . .
2. Staat kann nicht abgesetzt werden (vom Volk) da er keinerlei Verantwortung hat das er seiner Obhutspflicht nicht nachkommen kann !

Die Frage die sich mir immer stellt ist .

Wer ist der tatsächliche Angreifer ?
Wer wird wirklich angegriffen ?
Wer Profitiert davon ?

Eine "BRD" die von Kulturern überflutet wird , gesteuert von der US-Finanz für ein Groß-Israel !!! der möchte natürlich in seinem neuen Tempel als schein-Heiliger platz nehmen und nicht als Angeklagter in einer neuen Version eines Nürnberger Prozess .

Dennis

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.07.2017, 10:49

@ Dennis

Ausschreitungen in Hamburg / wenn Gesetze nicht angewendet werden

» Für mich lesen sich diese Gesetzesänderungen eher wie wenn sie dem Staat
» die Möglichkeit bieten , das wenn er seiner "Obhutspflicht" gegenüber
» seinen Bürgern nicht mehr nachkommen kann , von den Opfern (Bürgern)
» juristisch nicht zur Rechenschaft gezogen werden will/kann.
»
» Hier werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
» 1. Staat braucht nicht mehr zu Helfen wenn Mullah an deiner Tür klopft .
» . .
» 2. Staat kann nicht abgesetzt werden (vom Volk) da er keinerlei
» Verantwortung hat das er seiner Obhutspflicht nicht nachkommen kann !
»
» Die Frage die sich mir immer stellt ist .
»
» Wer ist der tatsächliche Angreifer ?
» Wer wird wirklich angegriffen ?
» Wer Profitiert davon ?
Hallo Dennis,
um Verantwortung (aus der die Politik sich herauswindet) geht es nie. Sondern
immer nur um Macht. Unsere jetzigen Politiker sind so abgehoben, daß sie
denken sie stehen über den Volk. Die Geschichte lehrt aber, daß das Volk die
Politiker nicht braucht, (die können sehr schnell ausgewechselt werden, siehe
DDR). Deshalb wird es irgendwann auch so kommen wie die Prophezeiungen sagen,
die "hohen Herren" werden flüchten müssen, weil sie den Bogen überspannt
haben.
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.07.2017, 13:32

@ Exlibris

In Italien "köchelts"

Moin Zusammen,
auch in Italien wird die Flüchtlingspolitik gegen den Willen des Volkes
durchgedrückt. Die Prophezeiungen sprechen u.a. Auch davon, daß die "Gaudi"
zuerst in Italien und Frankreich losgehen soll:
http://www.epochtimes.de/politik/europa/italien-pr...esident-warnt-vor-afrikanisierung-a2171752.html
Gruß, Exlibris

P.S.: Ich hatte die letzten Tage ein Aha-Erlebnis. Ich habe festgestellt,
daß im Nachbarort das Arbeitsamt eine Security hat. Zwar blos einen
"Wächtel", aber immer hin. Unser Nachbarort ist keine Großstadt, auch
keine Kleinstadt, sondern eine Bauernstadt mit vieleicht 8000 Personen
in der Stadt. Auf meine Frage zu dem "Wächtel" obs in letzter Zeit
Probleme gab, sagte dieser "Nein, die Sache mit dem Personenschutz
sei von "oben angeordent". Er hat sich auch darüber gewundert.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.07.2017, 14:04
(editiert von Exlibris, 22.07.2017, 14:15)

@ Dennis

@ Dennis, die "Matrix"

» Die Frage die sich mir immer stellt ist .
»
» Wer ist der tatsächliche Angreifer ?
» Wer wird wirklich angegriffen ?
» Wer Profitiert davon ?
»
Hallo Dennis,
Du mußt Dir das gegenwärtige Weltgeschehen wie ein Computerspiel vorstellen. Da führt man/frau
Kriege, verbündet sich, schafft was neues. Am Ende des Spieles ist man/frau müde. Die Realität
aber ist der, der das Spiel entwickelt hat. In den letzten Jahrhunderten hat es viele Kriege gegeben,
Grenzen haben sich verschoben, Allianzen haben sich gebildet und zerbrachen wieder, Monarchen
Diktaturen und Demokratien kamen und gingen usw. Was sich aber nie geändert hat, die reichsten
„Familienclans“ dieser Welt sind immer die gleichen geblieben. Diese haben immer die Rohstoffe
und die Banken kontrolliert. Ob es sich um Erdöl, Gold, Diamanten, Silber, usw. handelt, daß
sind seit Jahrhunderten ihre Monopole. Egal welche Regierung in einem Land an der Spitze ist,
ob das Land eine Demokratie, ein König, ein Diktator oder Kommunismus herrscht. Das ist
die Realität und nicht das Computerspiel.
Gruß, Exlibris

P.S.: Nur mit dem www. haben sie einen großen Fehler gemacht. Wir "vernetzen
uns" und tauschen Infos aus. Deshalb geraten die "staubigen Brüder und
Schwestern" auch unter enormen Zeitdruck.

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
22.07.2017, 15:17

@ Exlibris

@ Dennis, die "Matrix"

So kommt es mir auch vor Exlibris.

Das grosse Spiel. Ausser das ich hier bei euch bin mache ich auch Bilder am Computer. Vor einiger Zeit bekam ich einen Impuls der mich dazu veranlasste dieses Bild zu machen.

Ich habe es "Das Schachspiel" genannt.

[image]

Ich mache meine Bilder nicht bewusst sondern eher aus dem Gefühl heraus. Verarbeite entsprechend auch meine Schicksalsschläge damit. Daher möchte ich es euch zeigen, da ich finde das es sehr gut in die derzeitige Zeit passt.

Gruss Serapine

Dennis(R)

22.07.2017, 15:36

@ Serapine

@ Dennis, die "Matrix"

» So kommt es mir auch vor Exlibris.
»
» Das grosse Spiel. Ausser das ich hier bei euch bin mache ich auch Bilder
» am Computer. Vor einiger Zeit bekam ich einen Impuls der mich dazu
» veranlasste dieses Bild zu machen.
»
» Ich habe es "Das Schachspiel" genannt.
»
» [image]
»
» Ich mache meine Bilder nicht bewusst sondern eher aus dem Gefühl heraus.
» Verarbeite entsprechend auch meine Schicksalsschläge damit. Daher möchte
» ich es euch zeigen, da ich finde das es sehr gut in die derzeitige Zeit
» passt.
»
» Gruss Serapine

Hallo Serapine,

ein kompliment an die Künstlerin.

Ich hatte auch mal ein Verabeitungsbild zu dem "Finalen Standbild" meines Sterbeerlebniss gemalt . Nachdem ich aber die reaktionen der betrachter bemerkt habe , hab ich es dann verbrannt . Ich muss da wohl etwas gemalt haben das andere fühlen konnten beim betrachten . Meine Mutter bat mich inständig darum das Bild zu vernichten . Das war so um die Zeit als ich mich entschloß , allein in der Natur zu verweilen . Es waren die reaktionen der "zuhörer, betrachter" welche mich erkennen ließen das die einsamkeit für jemanden wie mich das beste ist. Etwas das ich bis heute nicht bereut hab da das leben in gesellschaft für mich nicht realisierbar ist, jedenfalls nicht lange !

Dennis

Serapine(R)

E-Mail

Essen,
22.07.2017, 16:01

@ Dennis

@ Dennis, die "Matrix"

Danke Dennis,

so geht es mir bzw. uns auch. Wir leben eher etwas zurückgezogen mein Lebensgefährte und ich. Auch stark verbunden mit der Natur. Trotz der Nähe zur Grosstadt.

Viel Kontakte haben wir nicht. Hauptsächlich Familie wobei ich sagen muss das der Grossteil von meiner Seite her leider schon verstorben ist. Wir würden uns gerne in die Einsamkeit zurückziehen. Leider ist es uns aus gesundheitlichen und auch finanziellen Gründen nicht möglich. Sind auf gut erreichbare Ärzte und KH angewiesen.

Aber dennoch haben wir uns auch so unser kleines, gemütliches Reich geschaffen.

In meinen Bildern verarbeite ich sehr viel von dem was ich erlebt habe. Natürlich gibt es auch Bilder die sich auf bestimmte Themen beziehen wie Fantasy, Kinder, Stillleben usw.

Ich betreibe auch einen Blog in dem man sich meine Bilder anschauen kann und habe auch einem Youtube Kanal vor kurzen eröffent auf dem auch meine Animationen zu sehen sind, die ich ebenfalls mache aber auch Diashows zu meinen Bildern.

Hier einmal die Links dazu falls es jemanden interessiert:

Mein Blog:

http://serapines.blogspot.de/

Mein Youtube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC7M3Ep6zsk4rtLvGu8bxu1Q

Es macht mir viel Freude und auch mein Lebensgefährte arbeitet mit diesen Programmen. Er malt aber auch. Hauptsächlich in abstrakter Weise. Ich selber schreibe noch Kindergeschichten und bastel und handarbeite auch sehr gerne. Vieles in unserem kleinen Reich an Deko habe ich selber gemacht.

Gruss Serapine

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.07.2017, 19:44

@ Serapine

Ist die CDU noch christlich?

Moin Zusammen,
es gibt sie noch, Leute die "Rückrad haben" und dies auch zeigen. So wie
Herr Ockenfels im folgenden Artikel. Nicht nur das er offen die Politik
"Muttis" kritisiert, auch über die Antifa spricht er offen was sie ist. Eine
von der Politik finanzierte rote SA - Schlägertruppe. Dabei haben die
linken Chaoten selbst nicht geschnallt, daß sie auch nur benutzt werden.
Sie werden mit die ersten sein, die verschwinden werden, in der neuen EUDSSR.
Denn dann kann die Politik Personen die nur mutwillig kaputt machen können
mit Sicherheit nicht mehr gebrauchen.
http://www.pi-news.net/wolfgang-ockenfels-angela-merkels-politisches-christentum/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

LaMargarita(R)

Österreich,
22.07.2017, 20:29

@ Exlibris

Ist die CDU noch christlich?

» mit Sicherheit nicht mehr gebrauchen.
» http://www.pi-news.net/wolfgang-ockenfels-angela-merkels-politisches-christentum/
» Gruß, Exlibris

Danke für den guten Artikel, ich habe mir, weil ich ihn so gut fand, gleich die Langversion auf kath-net durchlesen müssen.
Bis auf seine typischen katholischen Papst Theorien und Verteidigungen, ein echt super Artikel, treffend, kritisch....und herzerfrischend unverblümt :clap:

Ein Lesevergnügen - Bewertung: 5 Sterne :ok:

SDG
Margit

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.07.2017, 21:15

@ LaMargarita

Ist die CDU noch christlich?

» Danke für den guten Artikel, ich habe mir, weil ich ihn so gut fand,
» gleich die Langversion auf kath-net durchlesen müssen.
» Bis auf seine typischen katholischen Papst Theorien und Verteidigungen,
» ein echt super Artikel, treffend, kritisch....und herzerfrischend
» unverblümt :clap:
»
» Ein Lesevergnügen - Bewertung: 5 Sterne :ok:
Hallo Margit,
in den "Leidmedien" wird er mit Sicherheit nicht auftauchen. Genau so wie
diese Videos. Kein Wunder, daß Italiener am Ausrassten sind. Ich fürchte,
bei uns kommts auch noch so. Ist nur noch eine Frage der Zeit.
http://www.pi-news.net/sizilien-afrikaner-pruegeln-mit-eisenstangen-auf-kaufleute-ein/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
22.07.2017, 21:58

@ Exlibris

Antifa weltweit!

Moin Zusammen,
der folgende Artikel handelt zwar überwiegend von den USA, aber es zeigt
auch, daß die Antifa mittlerweile "global" vertreten ist. Wenigsten in den
USA hat man/frau erkannt was die Antifa ist, eine terroristische Vereinigung.
Wie ich schon geschrieben habe, die Antifa wurde ganz bewußt aufgebaut.
Allerdings wird es ihr irgendwann so ergehen wie Al Qaida, wenn sie nicht
mehr gebraucht werden, werden sie fallen gelassen. Wäre doch eine Ironie,
wenn sie dann von ihren "hochgelobten und herbei gewünschten System" in ein Lager gesteckt werden würden.
http://www.journalistenwatch.com/2017/07/21/die-gl...ng-der-antifa-trifft-in-den-usa-auf-widerstand/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
23.07.2017, 20:30

@ Exlibris

Das große Schweigen ( bis nach der BTW )

Moin Zusammen,
ich habs ja schon vor ein paar Tagen ins Forum gestellt. Die "Buschtrommel"
melden bei uns im Wald schon seit 2 Monaten, daß uns nach der BTW ein
weiterer Flüchtlingsansturm bevor steht. Mit "Muttis" keine Obergrenze,
werden wir das Flüchtlingsdrama aber auch nicht gelöst bekommen. Denn
am "deutschen Sozialwesen, soll die ganze Welt genesen" wird sich wohl
kaum umsetzen lassen. Die Probleme können, wenn überhaupt, nur Vorort
gelöst werden. Da es im Nahen Osten aber auch "einiges zu holen gibt"
(Erdöl) wird eine Lösung nicht einfach sein, falls dies von den Profiteuren
des Flüchtlingsdramas überhaupt gewünscht wird. Und da gibts leider einige
davon. Folgendes habe ich dazu gefunden:
http://www.pi-news.net/vera-lengsfeld-wir-haben-aus-2015-gelernt-aber-was/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
23.07.2017, 21:01
(editiert von Exlibris, 23.07.2017, 21:53)

@ Exlibris

Die nachträgliche Bestätigung

Moin Zusammen,
es gibt ja bekanntlich folgenden Spruch: "Es gibt 3 Arten von Lügen. Bewußte,
unbewußte und politische." Das weitern gibt es den Spruch:" Lügen haben kurze
Beine, sprich irgendwann fliegt die Sache auf". Daran hätten die "Leidmedien"
vielleicht denken sollen, bevor sie mit der "hohen Politik" ins Bett gingen.
Die Rechnung bekommen jetzt auch einige Verlage präsentiert, man/frau kauft
ihnen ihre "Käseblätter" nicht mehr ab und das auch im wahrsten Sinn des
Wortes. Nun ja, wenn ich da an die DDR zurück denke. Wenn ich bei meiner
damaligen Schwiegermutter zu Besuch war, der "Schwarze Kanal" von "Schmierede"
war für mich Pflichtsendung. Das war besser als Dick und Doof. Es gibt ja
auch folgenden Spruch. "Selten ein Schaden, wo es nicht auch einen Nutzen
gibt". Vielleicht sollten die "Leidmedien" mal in Richtung Schwarzer Kanal
"umstrukturieren". Dann würden sie nämlich zur "Volksbelustigung" beitragen
und hätten nicht das Problem, ob man/frau ihnen ihre "Meldungen" noch ab-
kauft oder nicht und das auch im wahrsten Sinne des Wortes. Folgendes habe
ich dazu gefunden:
http://www.pi-news.net/deutsche-zeitungen-betrieben-in-fluechtlings-krise-regierungspolitik/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
24.07.2017, 15:27

@ Exlibris

Das große Schweigen ( bis nach der BTW )

Moin Zusammen,
seit ich vor ein paar Tagen die Katze (bzw. den Flüchtling) aus dem Sack
gelassen habe und ins Forum gestellt habe, daß die "Buschtrommel" bei uns
im Wald schon seit 2 Monaten von einer neuen Flüchtlingswelle nach der BTW
trommelt, halten sich auch die Leidmedien nicht mehr zurück. Aber als
Überraschungspaket werden die Politiker die neue Flüchtlingswelle dem
Volk nicht mehr verkaufen können. Tja, bei uns im Forum wird die Zukunft
eben schon heute gemacht.
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/csu-g...egrenzung-abgelehnt-und-bekaempft-a2173207.html
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Dennis(R)

24.07.2017, 19:38

@ Exlibris

Das große Schweigen ( bis nach der BTW )

» Moin Zusammen,
» seit ich vor ein paar Tagen die Katze (bzw. den Flüchtling) aus dem Sack
» gelassen habe und ins Forum gestellt habe, daß die "Buschtrommel" bei
» uns
» im Wald schon seit 2 Monaten von einer neuen Flüchtlingswelle nach der
» BTW
» trommelt, halten sich auch die Leidmedien nicht mehr zurück. Aber als
» Überraschungspaket werden die Politiker die neue Flüchtlingswelle dem
» Volk nicht mehr verkaufen können. Tja, bei uns im Forum wird die Zukunft
» eben schon heute gemacht.
» http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/csu-g...egrenzung-abgelehnt-und-bekaempft-a2173207.html
» Gruß, Exlibris

Hallo ,

ich glaube die stauen sich bis nach der Bundestagswahl alle in Italien auf !!!
Im Nachbarforum , genauer in der Quellensammlung gibt es eine Schau von einer Lehrerin in Stuttgart, das ist gleich bei mir um die Ecke. Der Winter steht demnächst auch vor der Tür ! Die Stuttgarter Lehrerin schreibt das die Flüchtlinge in Schulen und Turnhallen untergebracht werden. Entweder fliegen nach der Bundestagswahl ,zum Einheizen , mehr Bomben in Nah-Ost / Jerusalems Tempelberg . . . oder die Afrikaner ziehen über den Brenner ! Da wir zudem dieses Jahr ein feuchte Planetenjahr laut Hundertjährigen Kalender haben , können schon ein paar Dinge noch in diesem Kalenderjahr , also bis März anstehen . Die Dinge verschieben sich in der Logik halt um ein Quartal da das eine Jahr bis ende Dezember zählt und das andere bis ende März . 3 Monate differenz bei der Erkundung des Mondkalenders !!! Also ich bin damals mit allen meinen Wissen auf 2017/2018 gekommen dann passt 2024 erst wieder !

Dennis

Dennis(R)

24.07.2017, 19:45

@ Dennis

Das große Schweigen ( bis nach der BTW )

» » Moin Zusammen,
» » seit ich vor ein paar Tagen die Katze (bzw. den Flüchtling) aus dem
» Sack
» » gelassen habe und ins Forum gestellt habe, daß die "Buschtrommel" bei
» » uns
» » im Wald schon seit 2 Monaten von einer neuen Flüchtlingswelle nach
» der
» » BTW
» » trommelt, halten sich auch die Leidmedien nicht mehr zurück. Aber als
» » Überraschungspaket werden die Politiker die neue Flüchtlingswelle
» dem
» » Volk nicht mehr verkaufen können. Tja, bei uns im Forum wird die
» Zukunft
» » eben schon heute gemacht.
» »
» http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/csu-g...egrenzung-abgelehnt-und-bekaempft-a2173207.html
» » Gruß, Exlibris
»
» Hallo ,
»
» ich glaube die stauen sich bis nach der Bundestagswahl alle in Italien auf
» !!!
» Im Nachbarforum , genauer in der Quellensammlung gibt es eine Schau von
» einer Lehrerin in Stuttgart, das ist gleich bei mir um die Ecke. Der
» Winter steht demnächst auch vor der Tür ! Die Stuttgarter Lehrerin
» schreibt das die Flüchtlinge in Schulen und Turnhallen untergebracht
» werden. Entweder fliegen nach der Bundestagswahl ,zum Einheizen , mehr
» Bomben in Nah-Ost / Jerusalems Tempelberg . . . oder die Afrikaner ziehen
» über den Brenner ! Da wir zudem dieses Jahr ein feuchte Planetenjahr laut
» Hundertjährigen Kalender haben , können schon ein paar Dinge noch in
» diesem Kalenderjahr , also bis März anstehen . Die Dinge verschieben sich
» in der Logik halt um ein Quartal da das eine Jahr bis ende Dezember zählt
» und das andere bis ende März . 3 Monate differenz bei der Erkundung des
» Mondkalenders !!! Also ich bin damals mit allen meinen Wissen auf
» 2017/2018 gekommen dann passt 2024 erst wieder !
»
» Dennis

PS: Eigentlich wollte ich damit sagen das die Politessen mit dem Verkauf der nächsten Flüchtlingswelle bis zu harten Winter warten !??
Vielleicht wird ja dann auch noch passend zufällig gerade das Öl oder Gas knapp ......

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
25.07.2017, 14:24

@ Dennis

Antifa-Pogrom?

Moin Zusammen,
bislang dachte ich immer, es sei eine gute Idee, einer Sache auf den Grund
zu gehen und sich dann eine Meinung zu bilden. Die "rote SA (Antifa) ist
da offenbar anderer Meinung. Sie haben den Buchladen zwar nicht "SA-mäßig
abgefackelt", aber eine Existenz wurde trotzdem vernichtet. Was mir auch
neu ist, daß es "jüdische Nazis" geben soll. Nun ja, was die rote SA mit der
Aktion bewiesen hat, ist, daß es ihr nicht um Sachlichkeit sondern nur um
mutwillige Zerstörung geht. Wieder sind wir dem "heißen Bürgerkrieg" ein
Stück näher gekommen. Die "Leidmedien" schweigen dazu, wieder mal:
http://www.pi-news.net/berlin-antifa-hetzt-gegen-juden-israelischer-buchladen-muss-schliessen/
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
25.07.2017, 15:13

@ Exlibris

Wann wird der Bürgerkrieg "heiß"?

Moin Zusammen,
ich habe letztes Jahr im Zusammenhang mit No Go Areas einen Artikel gelesen. Darin wurde darauf hingewiesen, daß es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis
eine Polizeiwache zwecks "Gefangenenbefreiung" von einer Gruppe angegriffen
werden würde. Dieser Fall ist jetzt eingetreten. Wie aus dem Artikel
hervor geht, hatte der Diensthund, wie er angegriffen wurde, von §31 StGB
(Notwehr) gebrauch gemacht und den Angreifer gebissen. Es würde mich nicht
wundern, wenn jetzt, falls es sich um den Diensthund um einen "deutschen
Schäferhund" handelt ein Ermitlungsverfahren eingeleitet werden würde.
Begründung: Da es sich um den Angreifer um einen Ausländer handelte, kann
eine "Ausländerfeindlichkeit" des Diensthundes nicht unbedingt ausgeschlossen werden. Folgendes habe ich dazu gefunden:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/duess...thund-beisst-angreifer-in-ruecken-a2174467.html
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

Exlibris(R)

E-Mail

tiefster Bay.Wald,
25.07.2017, 18:44

@ Exlibris

Ist das staatliche Gewaltmonopol in Gefahr?

Moin Zusammen,
der folgende Artikel ist eine Ergänzung zu den Beiträgen die ich heute ins
Forum gestellt habe. Er befasst sich u.a. mit den Problemen in den NoGo-Areas.
Aber auch den Hinweis auf den Roman "Die Farm der Tiere" von G. Orwell, (wie
schnell aus einer Demokratie eine Diktatur werden kann) und der Vorschlag, die
"Linken Chaoten" sollten ihn mal lesen ist nicht schlecht:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article166...tliche-Gewaltmonopol-steht-zur-Disposition.html
Gruß, Exlibris

---
Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Denn wer das Schwert
wählt, wird durch das Schwert umkommen.(Original Exlibris)

22236 Postings in 2388 Threads, 325 registrierte User, 12 User online (0 reg., 12 Gste)
Prophezeiungsforum (aktuelles Weltgeschehen im Licht der Bibel) | Kontakt
RSS Feed
Amazon-Link (Test) _____________ powered by my little forum